MENU
Musikerlebnis 2020 - Beethoven und seine Geburtstadt Bonn
Musikerlebnis 2020
Beethoven und seine Geburtstadt Bonn

Gigant der Musik - BEETHOVEN


Zum 250. Geburtstag des deutschen Komponisten von Weltrang, Ludwig van Beethoven, bieten wir eine Reise an den Rhein. Es erwartet Sie der Besuch der Großen Jubiläumsausstellung in Bonn, bei dem Sie dem revolutionären Künstler und tiefgründigen Menschen näher kommen werden. Zudem bieten wir beste Kar ten für Fidelio und einen Konzertabend mit der 2. und 5. Symphonie! Sie wohnen in Superior-Zimmern mit Blick auf den Rhein im FirstClass-Hotel Maritim Königswinter.

Reisetermin:14. bis 17. März 2020
Reisedauer:4 Tage
Reiseleitung:   Boris Graumann

AUSGEBUCHT!!!

Reiseprogramm


1. Tag     Samstag, 14. März 2020     Anreise      

Anreise in der 1. Klasse direkt nach Siegburg/Bonn. Bustransfer in die Innenstadt Bonns (Ihr Gepäck wird anschließend direkt ins Hotel nach Königswinter gebracht). Als erstes erwartet Sie ein Stadtspaziergang auf den Spuren des gefeierten Musikgenies, Ludwig van Beethoven. Er führt Sie zu Orten, an denen Beethoven sowohl gewohnt als auch gewirkt hat und endet in Beethovens Geburtshaus. Nach einer Einleitung können Sie ganz individuell durch die neu konzipierte, thematische Dauerausstellung zu Leben und Werk des Musikers wandeln. Nach einer Mittagspause geht es mit öffentlichem Nahverkehr in Ihr Hotel. Sie wohnen im renovierten Hotel Maritim Königswinter in Superior-Zimmern mit Rheinblick.

Am Abend ein musikalischer Auftakt: Karten der 2. Kategorie für L.v. Beethovens einzige Oper, Fidelio in Bonns Opernhaus unter der Regie von Volker Lösch. Ein singuläres Ereignis mit bürgerschaftlicher Mitwirkung.

 
2. Tag     Sonntag, 15. März 2020     Beethoven-welt.bürger.musik - Ahrweiler

Am Vormittag geht es mit dem öffentlichen Nahverkehr zur Bonner Bundeskunsthalle zur zentralen Ausstellung „Beethoven - Welt.Bürger.Musik“. Bei einer Führung begegnen Sie einem der größten Komponisten aller Zeiten: Sie erfahren von seinen Lebensstationen, seinem rätselhaften Charakter und seinem grandiosen musikalischen Werk. Es werden Originalexponate und berühmte Porträts präsentiert, die die Persönlichkeit des Komponisten vorstellen und gleichzeitig sein gängiges Bild in der Öffentlichkeit hinterfragen.

Am Mittag geht es mit dem Bus an die Ahr, in die für ihren Rotwein bekannte malerische Winzerregion im Seitental des Rheins. Sie speisen gediegen in einem netten Restaurant und kommen dort in den Genuss des edlen Tropfens. Am Nachmittag wandeln Sie durch die Altstadt von Ahrweiler mit ihren malerisch verträumten Fachwerkhäusern erfahren alles Wissenswerte über die Ahrweiler Kirche, die Stadtbefestigung, die Huten, die Zehntscheuer, die alte Synagoge, den weißen Turm, die Ahrweiler Beziehungen zum Kölner Dom... Danach Rückfahrt ins Hotel.

 
3. Tag     Montag, 16. März 2020     Maria Laach

Am heutigen Tag geht es mit dem Bus zu einem Kleinod der romanischen Kunst, der Benediktinerabtei Maria Laach. In einem Einführungsfilm hören Sie von den historischen Hintergründen und dem Bau der Klosterkirche, danach begeben Sie sich durch das Paradies aus Stein in die reizvolle Kirche. Sie haben Gelegenheit, die Gärtnerei und den Klosterladen zu besuchen, bevor Sie sich bei einem Mittagsmahl stärken. Das malerische Winzerörtchen Linz am Rhein lädt zu einem Bummel ein. Es bietet sich an, eine Kaffeepause einzulegen. Dann erfahren Sie bei einem geführten Rundgang durch „die Bunte Stadt am Rhein“, welche Rolle der Basalt hier einst spielte und wie der Bienenstich zu seinem Namen kam…

Am Abend dann das berühmte „Ta-Ta-Ta Taaaa“ der 5. Sinfonie, aber auch in seiner 2. Sinfonie reichen dem Erneuerer knapp vier Minuten, um das vorher übliche höfische Menuett mit seinem Scherzo in die Rumpelkammer der Musikgeschichte zu verfrachten. Dirigent: Teodor Currentzis mit dem renommierten russischen Orchester musicAeterna.

 


4. Tag     Dienstag, 17. März 2020     Rückreise

Am Vormittag erfahren Sie sagenumwobene Geschichten über das Rheintal und die Blüte der Rheinreisen in der kulturgeschichtlichen Epoche der Romantik. Transfer mit dem Bus nach Siegburg/Bonn und Rückfahrt 1. Klasse.


Unsere Leistungen


  • Bahnreise 1. Klasse nach Siegburg/Bonn und zurück mit Sitzplatzreservierungen und Zuschlägen
  • Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln bzw. Bus wie ausgeschrieben
  • 3 Übernachtungen/Frühstücksbuffet im FirstClass Hotel Maritim Königswinter im Superior-Doppelzimmer mit Rheinblick, Dusche/Bad /WC, Fön, TV, Minibar, Safe, Klimaanlage, WLAN, Schwimmbad
  • 2 Mittagessen
  • 1 Abendessen
  • Alle im Programm beschriebenen Ausflüge, Besichtigungen und Führungen inklusive Eintrittsgeldern (außer Konzert bzw. Oper)
  • Reiseführer Bonn
  • Erfahrene und engagierte Reiseleitung ab/bis Stuttgart

DIESE REISE IST NICHT BARRIEREFREI.


Grundpreise / Aufpreise


ab 1.165,00 € pro Person im Doppelzimmer

 

Köln Hbf / Düsseldorf Hbf 1.165,00 €
Frankfurt (M) Hbf   1.200,00 €
Mannnheim Hbf  1.220,00 €
Stuttgart Hbf 1.245,00 €
Ulm Hbf / Freiburg i.Br. Hbf 1.275,00 €
München Hbf 1.315,00 €

 

Weitere Bahnhöfe auf Anfrage.

 

Aufpreis Doppelzimmer Superior zur Einzelnutzung    120,00 €
Fidelio PK 2   65,00 €
2. und 5. Symphonie PK 2 121,00 €

 

In den Theaterpreisen sind die Vorverkaufsgebühren und der Transfer enthalten.





Fotos: Michael Sondermann_BTHVN, bader kulturreisen