MENU
Ein Juwel - das Celler Schloß
Ein Juwel
das Celler Schloß

Zu Gast in Celle und Wolfsburg


aus der Reihe: Lust auf Deutschland

Reisetermin:9. bis 13. Mai 2018
Reisedauer:5 Tage
Reiseleitung:   Boris Graumann

Reiseprogramm


LUST AUF DEUTSCHLAND

Eine spannende Frühjahrsreise zu fürstlichen Kurtisanen, verbannten Königinnen und großartiger Industriekultur. Die Mischung macht´s!

Celle, am südlichen Rande der Lüneburger Heide gelegen, ist eine Stadt der Superlative. Weder im Dreißigjährigen Krieg, noch in den Weltkriegen des 20. Jahrhunderts zerstört, bewahrt Celle ein geschlossenes anmutiges Stadtbild mit moderner Kunst und gelebter Stadtkultur.

Wolfsburg, eine modern geplante Industriestadt am Mittellandkanal bietet spannende Architektur und aufregendes Design. Wir begegnen tragischen Heldinnen aus dem Welfenhaus, wie Sophie Dorothea von Hannover und Caroline Mathilde von Dänemark, entschlossenen Herzögen, polarisierenden Literaten, wie Arno Schmidt und Hermann Löns und großen Architekten, Ingenieuren und Fabrikanten der Jetztzeit.

 

1. Tag     Mittwoch, 09. Mai 2018

Anreise in bequemer ICE-Verbindung bis Hannover in der 1. Klasse und kurzem Lokalzug bis Celle und Transfer mit Großraumtaxi ins 5-Sterne-Althoff Hotel Fürstenhof in einem Barockpalais mit einzigartigem Ambiente mit Schwimmbad und Wellnessbereich. Am Nachmittag Orientierungsspaziergang durch die entzückende Altstadt von Celle mit ihren fünfhundert erhaltenen Fachwerkhäusern. Hier hören Sie schon erste Geschichten aus der bewegten Vergangenheit dieses spannenden Ortes, einst herzogliche Residenz. Sie sehen die schöne Löwenapotheke, das barocke Stechinelli-Haus ebenso wie das Celler Rathaus und erfahren, was es mit Lilo, Jonas, Stephan, Olli und der „Dicken“ auf sich hat. Abendessen in einer gemütlichen Gaststätte.

 

2. Tag     Donnerstag, 10. Mai 2018

Nach dem ausgezeichneten Frühstück geht es zu einem der Juwele des Ortes, dem Celler Schloss, wo Sie in einer fachkundigen Führung von den bewegenden Schicksalen der Fürstinnen der Welfen erfahren. Sie sehen die prächtige Schlosskapelle, das beeindruckende Schlosstheater und die barocken Staatsgemächer.

Nach einem Mittagessen beim Klosterwirt, erkunden Sie bei einer exklusiven Führung die großartige mittelalterliche Klosteranlage von Wienhausen mit ihrem wunderbar ausgemalten Nonnenchor und den prachtvollem Bildteppichen zu christlichen und weltlichen Themen (Tristanteppich). Zum Abendessen werden Sie im Hotel mit leckerer Landhausküche verwöhnt.

 

3. Tag     Freitag, 11. Mai 2018

Weitere Attraktionen, die sehenswerte Synagoge, der französische Park mit seinem Bienengarten und die beeindruckende Fürstengruft in der Stadtkirche runden das Bild von der reichen Kunststadt Celle ab. Zum Mittagessen gibt es Gelegenheit, die lokale Spezialität, die Rohe Roulade zu verkosten. Am Nachmittag besuchen Sie das interessante Bomann-Museum mit seiner interessanten Sammlung zur Volksgeschichte, wo Sie auch dem Wanderrucksack von Hermann Löns und der Schreibmaschine von Arno Schmidt begegnen.

Am Abend Möglichkeit zu einem Besuch im nahen Schlosstheater, wo das Schauspiel Der Kirschgarten von Anton Tschechow auf Sie wartet. Wir bieten Ihnen Karten der 1. Kategorie!

 

4. Tag     Samstag, 12. Mai 2018

Eine Fahrt per Bus bringt Sie heute mit einem Stopp ins malerische Städtchen Gifhorn. Hier erwartet Sie dassogenannte Kavalierhaus. Dieses älteste Wohnhaus Gifhorns beherbergt die bürgerliche Einrichtung der Emma Wrede, seiner letzten Bewohnerin. Weiterfahrt in die Automobilstadt Wolfsburg, wo Sie zuerst dem Stadtteil Fallersleben mit seinem Museum zum Leben und Wirken des gleichnamigen Dichters begegnen werden. Eine ausgiebige Stadtrundfahrt erschließt Ihnen die spannende moderne Architektur der Stadt, in der u. a. Alvar Aalto, Hans Scharoun und Zaha Hadid stilbildende Bauwerke entworfen haben. Übernachtung im zentralen 4-Sterne-Hotel Melia Innside.

 

5. Tag     Sonntag, 13. Mai 2018

Die „Autostadt“, eine abgegrenzte Park- und Lagunenlandschaft mit architektonisch variantenreich errichteten Pavillons, wurde anlässlich der EXPO 2000 als Freizeit und Themenpark zum Thema Automobilität erbaut und richtet sich nicht nur an Kunden und Freunde des Volkswagenkonzerns und seiner Markenvielfalt von Bugatti, Porsche bis Seat und Skoda, sondern auch an allgemein kunst- und geschichtsinteressierte Gäste. In dem 28 Hektar großen Gelände kann man sich dem wichtigen Neuzeitthema mit seinen vielfältigen Auswirkungen auf unseren Planeten auf die unterschiedlichste Weise nähern. Sie erhalten eine kompetente Überblicksführung durch die Anlage und haben dann Zeit individuellen Interessen nachzuspüren und das abwechslungsreiche gastronomische Angebot, z. B. die legendäre Autowurst zu probieren. Am Nachmittag geht es mit dem Bahn in der 1. Klasse ohne Umstieg zurück nach Stuttgart.


Unsere Leistungen


  • Bahnreise 1. Klasse nach Celle und zurück von Wolfsburg mit Sitzplatzreservierungen und Zuschlägen
  • 3 Übernachtungen/Frühstücksbuffet im 5-Sterne-Althoff Hotel Fürstenhof in Celle im Doppelzimmer mit Dusche/Bad/WC, Fön, TV, Telefon, Minibar, Safe, Bademantel, Klimaanlage, WLAN
  • 1 Übernachtung/Frühstücksbuffet im 4-Sterne- Innside Hotel in Wolfsburg im Doppelzimmer mit Dusche/Bad/WC, Fön, TV, Telefon, kostenfreie Minibar (nichtalkoholische Getränke), Safe, Bademantel, Klimaanlage, WLAN
  • 2 typische Mittagessen, 2 Abendessen im Hotel
  • Alle im Programm beschriebenen Ausflüge, Besichtigungen inklusive Eintrittsgeldern
  • Ausflüge in bequemen, landesüblichen Reisebussen (Klimaanlage)
  • Informationsmaterial
  • Erfahrene und engagierte Reiseleitung ab/bis Stuttgart und örtliche Stadtführer

Grundpreise / Aufpreise


Köln Hbf / Düsseldorf Hbf 1.450,00 €
Stuttgart Hbf  1.530,00 €
Frankfurt (M) Hbf 1.485,00 €
Ulm Hbf / Freiburg i.Br. Hbf 1.560,00 €
Mannheim Hbf 1.505,00 €
München Hbf      1.600,00 €

 

ab 1.450,00 € pro Person im Doppelzimmer

 

Weitere Bahnhöfe auf Anfrage.

 

Aufpreis Doppelzimmer zur Einzelnutzung 280,00 €
Der Kirschgarten   Kat. 1 36,00 €

 

Die Theaterkartenpreise enthalten eine Vorverkaufs- und Bearbeitungsgebühr.

 

Anmeldung möglichst bis Donnerstag, 22.03.2018, danach auf Anfrage!

 





Fotos: CTM GmbH, www.celle-tourismus.de, bader kulturreisen