MENU
Der Groenmarkt - in Den Haag
Der Groenmarkt
in Den Haag

Rembrandt in Den Haag


Parlaments- und Regierungssitz, Amts- und Arbeitssitz des niederländischen Königs – und trotzdem immer im Schatten von Amsterdam. Dabei ist das mondäne Den Haag Standort eines der reichsten Schatzhäuser der niederländischen Malerei: des Mauritshuis. Das komplett renovierte und erweiterte Museum zeigt anlässlich des 350. Todestages Rembrandt van Rijns alle 18 in seinem Besitz befindlichen Gemälde des Künstlers.

Reisetermin:22. bis 26. Juli 2019
Reisedauer:5 Tage
Reiseleitung:   Natascha Salles

Reiseprogramm


1. Tag     Montag, 22. Juli 2019     Anreise  

Anreise mit der Bahn 1. Klasse über Köln und Utrecht nach Den Haag. Während einer kleinen Stadtrundfahrt sehen Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten, wie den Noordeinde Palast, Amts- und Arbeitssitz des Königs, das königliche Theater aber auch das kleinste oder das schmalste Haus sowie den Binnenhof, das älteste Parlamentsgebäude der Welt. Sie wohnen im 5-Sterne-Hotel Hilton The Hague, ideal im historischen Stadtzentrum gelegen. Das Abendessen im Hotel ist heute inklusive.

 

2. Tag     Dienstag, 23. Juli 2019     Stadtführung – Panorama Mesdag

Den Haag und die königliche Familie gehören seit über vierhundert Jahren zusammen. Ihr geführter Stadtrundgang führt entlang der drei königlichen Residenzen (Königlicher Palast am Damplatz, Palast Noordeinde und Huis ten Bosch, Wohnsitz des Königspaares), historischen Denkmäler und wunderschöner Palastgärten. Schlendern Sie durch Den Haag und fühlen Sie sich einen Tag lang wie ein(e) König(in)!

Nachmittags erfahren Sie Den Haag aus einer anderen Perspektive. Bei einer Ooievaart zeigen wir Ihnen, wie schön die Grachten von Den Haag sind. In einem offenen Boot gleiten Sie unter niedrigen Brücken und durch schmale Tunnel hindurch, entlang der Altstadt und den Neubauvierteln und freiwillige Mitarbeiter erzählen Ihnen mit Begeisterung von den Schätzen der Stadt und Ihren Einwohnern.

Anschließend  besuchen Sie das Panorama Mesdag. Was die 360°- Panoramen von Yadegar Asisi in Deutschland im 21. Jh. sind, schuf das Künstlerehepaar Mesdag bereits im Jahr 1881 – nämlich eine verblüffende Illusion der Wirklichkeit. Lassen Sie Ihren Blick über das verschlafene Fischerdorf Scheveningen, die Dünen und das Meer schweifen, während die Möwen kreischen und die Brandung tost.

 

3. Tag     Mittwoch, 24. Juli 2019     Amsterdam Rijksmuseum – Leiden  

Sie reisen nach Amsterdam und begegnen im Rijksmuseum Rembrandt Harmensz van Rijn, dem Meister des Goldenen Zeitalters. Bei einer Führung zeigen wir Ihnendie berühmte Nachtwache, die nach 10-jähriger Abwesenheit erst vor ein paar Jahren wieder an Ihren Platz zurückgekehrt ist. Anschließend Gelegenheit zum Mittagessen.

Nachmittags sehen Sie Leiden, die Geburtsstadt Rembrandts mit der ältesten Universitätder Niederlande und den verträumten Hofjes, einst von reichen Bürgern für bedürftige und ältere Menschen gestiftet. Leiden ist eine einzigartige Stadt. Alles, was so typisch für Holland ist, findet man hier: Grachten, Zugbrücken, eine große Windmühleund viele bruinecafés, die dunklen, urigen Kneipen.

 

4. Tag     Donnerstag, 25. Juli 2019     Mauritshuis – Scheveningen  

Vormittags besuchen Sie das Mauritshuis und erleben bei einer exklusiven Führung die Sonderausstellung Rembrandt und das Mauritshuis. Das Mauritshuis besitzt eine der berühmtesten und bedeutendsten Sammlungen von Gemälden Rembrandts. Es werden 18 Gemälde gezeigt, die Rembrandt zugeschrieben werden oder wurden, darunter Meisterwerke wie Die Anatomie des Dr. Tulp oder Rembrandts spätes Selbstbildnis, aber auch unbekanntere, selten gezeigte Werke.

Anschließend fahren Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Scheveningen, dem ehemaligen Fischerdorf, nur wenige Kilometer außerhalb des Haager Zentrums. Es gilt als das renommierteste holländische Seebad. Mittagspause zur freien Verfügung in einem der zahlreichen Cafés an der quirligen Strandpromenade. Zeit zum Bummeln oder um die Füße ins Meer zu strecken.

Nachmittags streifen Sie durch die kleinste Stadt der Niederlande – Madurodam. Die 18.000 qm umfassende Miniaturstadt im Maßstab 1:25 zählt mehr als 300 maßstabsgetreue Bauwerke und Attraktionen der Niederlande: die Amsterdamer Grachten, den Hafen von Rotterdam aber auch Tulpenfelder und Windmühlen.

Zum Abendessen laden wir Sie nochmals zu einem mehrgängigen Menü in einem guten Restaurant in der Nähe des Hotels ein.

 

5. Tag     Freitag, 26. Juli 2019     Rückreise

Vormittags haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung oder Sie besuchen mit der Reiseleitung das Gemeentemuseum, das vor allem für die Ausstellung der weltweit größten Gemäldekollektion des Malers Piet Mondriaan bekannt ist. Aber auch Werke von Kandinsky, Bacon, Picasso oder Monet werden hier ausgestellt. Ebenso faszinierend wie die Gemälde des Museums ist aber auch das Gebäude des Museums selbst, das von H. P. Berlage entworfen wurde. Er wird in den Niederlanden als Vater der modernen Architektur angesehen. Gegen Mittag reisen Sie bequem in der 1. Klasse zurück an Ihren Heimatort.


Unsere Leistungen


  • Bahnreise 1. Klasse nach Den Haag und zurück mit Sitzplatzreservierungen und Zuschlägen
  • 4 Übernachtungen/Frühstücksbuffet im 5-Sterne Hotel Hilton The Hague (Landeskategorie) im Doppelzimmer mit
  • Dusche/Bad/WC, Fön, TV, Telefon
  • 1 Abendessen im Hotel
  • 1 Abendessen im Restaurant
  • Alle im Programm beschriebenen Besichtigungen und Führungen inklusive Eintrittsgeldern
  • Informationsmaterial
  • Erfahrene und engagierte Reiseleitung ab / bis Köln

 

DIESE REISE IST NICHT BARRIEREFREI.


Grundpreise / Aufpreise


Reisepreis ab 1.515,00 € (pro Person im Doppelzimmer)

 

Köln Hbf / Düsseldorf Hbf 1.515,00 €
Frankfurt (M) Hbf 1.550,00 €
Mannheim Hbf 1.570,00 €
Stuttgart Hbf 1.595,00 €
Ulm Hbf / Freiburg i.Br. Hbf     1.625,00 €
München Hbf 1.665,00 €

 

Weitere Bahnhöfe auf Anfrage.

 

Aufpreis Doppelzimmer zur Einzelnutzung      340,00 €

           





Fotos: rexness / Fotolia, bader kulturreisen