MENU
Schönheit am See - Hafen von Limone
Schönheit am See
Hafen von Limone

Gardasee - Tor zu Bella Italia


Der Gardasee ist seit Jahrhunderten ein Sehnsuchtsziel, das Versprechen des Südens!

Reisetermin:5. bis 10. Mai 2015
Reisedauer:6 Tage
Reiseleitung:   Rass, Gertrud

Reiseprogramm


1. Tag    Dienstag, 5. Mai 2015

Am Morgen Anreise mit der Bahn 1. Klasse über München nach Rovereto. Der Bus steht schon bereit und nach kurzer Strecke leuchtet Ihnen der Gardasee entgegen. Entspannt geht es entlang der Gardesana Orientale ins Städtchen Torri del Benaco. Ihr gutes 3-Sterne Albergo Gardesana liegt direkt am See und erwartet Sie bereits. Abendessen.

 

2. Tag    Mittwoch, 6. Mai 2015

Ein Linienschiff bringt Sie entlang des östlichen Ufers des Sees nordwärts ins malerische Malcesine. Eine mächtige Skaligerburg, die engen Gassen der Altstadt, kleine Plätze, der Palazzo di Capitani – Sie spazieren über die Pflasterwege und genießen, wie einst Goethe, die Atmosphäre. Mit der Seilbahn schweben Sie dann hinauf auf das Bergmassiv des Monte Baldo – ein echtes Naturparadies! Jetzt, zu dieser Jahreszeit, blühen dort seltene Lilienarten, Primeln und viele verschiedene Orchideenarten. Ein Spaziergang zeigt uns die Schönheiten der Almwiesen. Sie genießen herrliche Blicke auf den funkelnden See und in einem Refugio die regionale Bergküche! Zurück nehmen Sie wieder die Seilbahn mit ihrer um 360° drehbaren Kabine und sind beeindruckt von der sich immer ändernden Aussicht. Zurück nach Torri del Benaco geht es wieder über den See. Es bleibt Zeit für einen Bummel in dem zauberhaften Städtchen. Abendessen.

 

3. Tag    Donnerstag, 7. Mai 2015

Heute entdecken Sie den südlichen Gardasee per Linienschiff, zu Fuß und mit dem öffentlichen Bus. Garda ist unverwechselbar mit der mediterranen Vegetation aus Zypressen, Olivenbäumen, Myrthe und Oleander, den stilvollen venezianischen Paläste, einer herrlichen Uferpromenade und dem verwinkelten Altstadtkern. In Sirmione ist allein schon die Lage auf einer schmalen Halbinsel sehenswert: die Altstadt mit romantischen, verwinkelten Gassen, die Wasserburg der Skaliger, die Kirche Santa Maria Maggiore… Mit einem privaten Boot, exklusiv für Sie, setzen Sie dann, vorbei an den Grotten von Catull, über zur Punta San Vigilio, einer der schönsten Flecken am See. Ein kleiner Hafen, eine Kirche aus dem 13. Jahrhundert, die Villa Brenzone und die angrenzende Locanda di S. Vigilio – ein landschaftliches Gesamtkunstwerk und eine ganz eigene, kleine Welt – lassen Sie sich entführen! Unter einer Pergola aus Weinlaub, an Tischen direkt am Hafen, ein Glas Bardolino, eine Antipasti-Platte und der Blick auf den See – welch ein schöner Ausklang eines ereignisreichen Tages.

 

4. Tag    Freitag, 8. Mai 2015    fakultativ

Mit dem Linienschiff (fak.) erreichen Sie das südwestliche Seeufer und Salò. Sie besuchen den spätgotischen Dom Santa Maria Annunziata, unscheinbar von außen birgt er im Inneren kostbare Schätze. Entlang der schönen Seepromenade spazieren Sie zu einer besonderen Pasticceria. Genießen Sie bei einem Cappuccino eine Kostprobe süßer Verführungen. Dann erwartet Sie Gardone und die „Vittoriale degli Italiani“ – das pompöse Vermächtnis des exzentrischen Nationaldichters Gabriele d’Annunzio. Hier spielte sich der Lebensmittelpunkt dieses Dichters, Kriegshelden und Liebhabers ab. Lassen Sie sich in diese skurrile Welt entführen. Ein kleines Weinanbaugebiet und ein Winzer erwarten Sie anschließend zu einer Wein- und Olivenölprobe sowie einem Rundgang durch die Kellerei. Zum Abschluss Ihres Tages besuchen Sie eine herzige Sammlung von Jesuskindlein: Kleine Meisterwerke aus Holz, Wachs, Pappmaschee und Ton, manche nackt, manche prächtig gekleidet – ein besonderer Kulturschatz und einer sehr engagierten Kunstsammlerin zu verdanken. Ein Spaziergang entlang der Uferpromenade von Gardone Riviera vorbei an prächtigen Villen bringt Sie zur Anlegestelle des Linienschiffs, das Sie zurück nach Torre del Benaco bringt.

 

5. Tag    Samstag, 9. Mai 2015

Von Ost nach West quer über den See geht es nach Toscolano-Maderno. Etwas verborgen und im Schatten der großen Pfarrkirche finden Sie das Kleinod Sant’Andrea Apostolo, dessen Fassade mit zartrosa und weißem Marmor gestreift ist. Das schönste Kloster am See aber steht in Gargnano Kloster San Francesco! Franz von Assisi soll es im Mittelalter selbst gegründet und dabei die Zitrusfrüchte überhaupt erst an den See gebracht haben. Dann geht es steil hinauf auf die Hochebene in den zauberhaft kleinen Ort Tremosine-Piave am Fuße der Alpen hoch über dem Gardasee. Von steilen Terrassen schweift der Blick weit über den See bis zum Monte Baldo und die Natur zeigt sich in ihrer ganzen Schönheit. Zu Mittag speisen Sie regional hoch über dem See! Wieder auf Seehöhe liegt am Fuße eines steilen Berghanges das charmante Örtchen Limone. Übereinander geschachtelt kleben hier die Häuser am Felsen und verwinkelte Gässchen ziehen sich durch die malerische Altstadt. Sie flanieren durch den Ort, besuchen das Zitronengewächshaus „Limonaia del Castèl“ und hören über die fast vierhundertjährige Geschichte der Zitronen in Limone. Das Linienschiff bringt Sie am späten Nachmittag wieder zurück nach Torri del Benaco. Am Abend wird Ihnen im Restaurant des Hotels ein Traditionsgericht serviert.

 

6. Tag    Sonntag, 10. Mai 2015

Am Morgen holt Sie der Bus vom Hotel ab – genießen Sie während der Fahrt nochmals den Blick auf den See – und bringt Sie zum Bahnhof Rovereto. Arrivederci Lago di Garda und Sie fahren mit der Bahn über München, mit hoffentlich vielen schönen Erinnerungen, zurück nach Stuttgart.


Unsere Leistungen


  • Bahnreise 1. Klasse nach Rovereto und zurück mit ICE-/EC-Zuschlag und Platzreservierung
  • 5 Übernachtungen/ Frühstücksbuffet im guten 3-Sterne Albergo Gardesana in Torri del Benaco im Doppelzimmer Seeseite mit Dusche, WC, Fön und TV
  • 2 Mittag- und 3 Abendessen, 1 Antipasti-Teller
  • Besichtigungsprogramm mit Bus und Linienschiff (z.T.öffentlich) wie beschrieben mit allen Eintritts- und Führungsgebühren
  • Erfahrene und engagierte Reiseleitung ab/bis München

Grundpreise / Aufpreise


ab 1.480,00 € (pro Person im Doppelzimmer)

 

München Hbf 1.480,00 €
Ulm Hbf 1.540,00 €
Stuttgart Hbf 1.565,00 €
Mannheim Hbf 1.605,00 €
Frankfurt a. M. Hbf    1.630,00 €

 

Weitere Bahnhöfe auf Anfrage.

 

BahnCard 1. Klasse Ermäßigung gemäß DB-Konditionen (pro Person)      15,00 €
Doppelzimmer zur Einzelnutzung 300,00 €
Ausflug Salò / Gardone Riviera mit Wein-/Olivenölprobe   98,00 €

 

 

 

 





Fotos: Consorzio Turistico Limonese, bader kulturreisen