MENU
Romantische Lichterstimmung in Gent - Lebendige Stadt an Leie und Schelde
Romantische Lichterstimmung in Gent
Lebendige Stadt an Leie und Schelde

Gent und der Bauernmaler Adriaen Brouwer


Der berühmte Genter Altar, ein Prunkstück der Romanik in Ronse und echter Biergenuß

Reisetermin:25. bis 28. Oktober 2018
Reisedauer:4 Tage
Reiseleitung:   Schaefer, Dorothee L.

Kurz & Top

Reiseprogramm


Der Klang der Glocke vom stolzen Belfried, das lustige Treiben in den Gassen der malerischen historischen Altstadt Gents, die romantische Beleuchtung der mittelalterlichen Fassaden am Abend, der berühmte Genter Altar und eine einzigartige Ausstellung des witzigen Bauernmalers Adriaen Brouwer in dessen Geburtsort Oudenaarde mit seinem verspielten historischen Rathaus erwarten Sie hier, im Herzen Flanderns!

 

1. Tag   Donnerstag, 25. Oktober 2018

Anreise mit der Bahn in der 1. Klasse nach Gent. Ankunft am frühen Nachmittag. Transfer ins 4-Sterne Ghent Marriott Hotel, direkt in der Altstadt, kombiniert historische Substanz mit eleganter Moderne und ist das beste Haus am Platz! Von hier aus unternehmen Sie einen Rundgang durch das historische Zentrum und bewundern an der Gracht des mittelalterlichen Hafens - an Graslei und Korenlei - die historischen Giebelhäuser. Sie erfahren, warum die Genter „Stroppen­dragers“ (Strickträger) genannt werden, was die Genter Nasen sind und was mit Waterzooi gemeint ist. Das Abend­essen im Hotel ist heute inklusive.

 

2. Tag   Freitag, 26. Oktober 2018

Nach dem Frühstück geht es mit dem Bus in das benachbarte, liebreizende Städtchen Oudenaarde. Freuen Sie sich auf eine einzigartige Ausstellung des Genremalers Adriaen Brouwer, Meister der Emotionen. Die heiteren Gemälde kommen aus der ganzen Welt und zeigen bäuerliche Szenen des flämischen Barockmalers, etwa: Bauern und Gastwirte, Zecher, Raucher, Schläger, Kartenspieler, Feste, Wirtshäuser, Landleben. Das Sinnliche, Triebhafte und Lasterhafte ist das bevorzugte Thema des Malers. Ein Vergnügen für jeden Betrachter! Nach einem kleinen Rundgang durch das Städtchen erwartet Sie zum Lunch ein originelles, kulinarisches „Zwölferlei“– lassen Sie sich überraschen! Natürlich darf eine Verkostung des berühmten Amberbieres nicht fehlen… Dann erwartet Sie ein weiterer Höhepunkt: das architektonische Prunkstück der Stadt Ronse, die Sankt Hermes Krypta. Das romanisch-gotische Juwel birgt eine spannende Geschichte über Teufelsaustreibung, Sündenwaage und Heilbäder…Nach der Rückkehr werden Sie abends bei einer gemütlichen Bootsfahrt Gent als die Stadt des Lichts erfahren, unzählige Laternen erzeugen eine märchenhaft romantische Stimmung und präsentieren die mittelalterlichen Fassaden in all ihrer Pracht.

 

3. Tag   Samstag, 27. Oktober 2018

Heute Vormittag besuchen Sie die berühmte St. Bavo-Kathedrale. Das stolze Gotteshaus in reicher Brabanter Gotik birgt nicht nur eine prachtvolle Rokokokanzel mit Lebensbaum, Chronos und Wahrheit, sondern auch ein monumentales Rubens-Gemälde. Der größte Schatz ist der berühmte Genter Altar von Jan van Eyck das bedeutendste Kunstwerk der altniederländischen Malerei. Juwelen, Pflanzen und Gebrauchsgegenstände sind voller Liebe zum Detail genauestens dargestellt. Selbst die Stifterfiguren sind als eindringliche Porträts genauestens wiedergegeben. Zudem sind einige Tafeln frisch restauriert und weisen eine überraschende Farbigkeit auf. Ein Kunstgenuss allererster Güte! Danach schlendern Sie zum schönsten Aussichtspunkt auf die vieltürmige Stadt und gönnen sich eine lecker dampfende Waffel.

Dann Möglichkeit für Einkäufe von Spezialitäten. Wie wäre es mit köstlichem Senf, Pralinen, Genever, Bier, Mastellen, Genter Nasen oder Roomer? Wer möchte, begleitet die Reiseleitung noch ins Museum der Schönen Kunst. Hier können Sie Gemälde von Hieronymus Bosch, Magritte und Maler der Künstlerkolonie Sint-Martens Latem, darunter Constant Permeke bewundern. Danach sind Sie zum Abendessen mit belgischen Spezialitäten eingeladen.

 

4. Tag   Sonntag, 28. Oktober 2018

Nach einem köstlichen Frühstück noch Gelegenheit für einen Spaziergang, gegen Mittag Rückreise mit der Bahn in der 1. Klasse in Ihren Heimatort.


Unsere Leistungen


  • Bahnreise 1. Klasse nach Gent und zurück mit Sitzplatz­reservierungen und Zuschlägen
  • 3 Übernachtungen/Frühstücksbuffet im 4-Sterne Ghent Marriott Hotel im Doppelzimmer mit Dusche/Bad/WC, Fön, schalldichte Fenster, TV, Telefon, Minibar, Safe, Bademantel, Wasserkocher, Klimaanlage
  • 1 Mittagessen
  • 2 Abendessen
  • Alle im Programm beschriebenen Ausflüge, Besichtigungen und Führungen inklusive Eintrittsgeldern
  • Alle beschriebenen Busfahrten und Taxitransfers
  • Reiseführer Gent
  • City Tax
  • Bierverkostung

Erfahrene und engagierte Reiseleitung ab/bis Stuttgart und örtliche Führer.


Als Reiseleitung ist Frau Natascha Salles vorgesehen.


Grundpreise / Aufpreise


ab 1.309,00 €

pro Person im Doppelzimmer
   
Köln Hbf / Düsseldorf Hbf 1.309,00 €
Frankfurt (M) Hbf  1.344,00 €
Mannheim Hbf 1.364,00 €
Stuttgart Hbf 1.389,00 €
Ulm Hbf / Freiburg i.Br. Hbf 1.415,00 €
München Hbf 1.455,00 €

 

Weitere Bahnhöfe auf Anfrage.

 

Aufpreis Doppelzimmer zur Einzelnutzung 240,00 €




Fotos: Stadt Gent - Dienst Toerisme, bader kulturreisen