MENU
Hamburg mit Konzert in der Elbphilharmonie - Klingende Städtereise
Hamburg mit Konzert in der Elbphilharmonie
Klingende Städtereise

Hamburg und die neue Elbphilharmonie


Die prachtvolle Elbphilharmonie hat - gewissermaßen über Nacht – die Hansestadt rund um den Globus bekannt gemacht. Was für Paris der Eiffelturm, für Sydney die Oper, das ist die Elphi (so der liebevolle Spitzname des Komplexes) für Hamburg. Es ist uns gelungen, Karten der 1. Kategorie für ein klassisches Konzert mit dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg für Sie zu erhalten! Auf dem Programm stehen die Leonoren-Ouvertüre Nr. 2 op. 72 a von Ludwig van Beethoven, das Violinkonzert e-Moll op. 64 von Felix Mendelssohn Bartholdy sowie die Symphonie Nr. 12 d-Moll WAB 109. Sie wohnen im 5-Sterne-Hotel Grand Elysée in Hamburg.

Reisetermin:19. bis 22. Mai 2019
Reisedauer:4
Reiseleitung:   Dr. Birgit Knolmayer

Reiseprogramm


1. Tag    Sonntag, 19. Mai 2019    Anreise

Anreise mit der Bahn in der 1. Klasse bis Hamburg Dammtor. Nach Ihrer Ankunft unternehmen Sie eine ausgedehnte Stadtrundfahrt, vorbei an ehrwürdigen Hamburger Kaufmannsvillen, am Geburtsort des blonden Hans, am wunderschönen Stadtkern an der Binnenalster, dem Rathaus und dem Jungfernstieg, am Michel und an der wohl sündigsten Meile der Welt – der Reeperbahn. Sie wohnen im 5-Sterne-Hotel Grand Elysée Hamburg.

Am Abend besuchen Sie die Hamburgische Staatsoper. Sie erleben La Fanciulla del Westvon Giacomo Puccini – den ersten Western der Operngeschichte (inklusive)! Puccini selber bezeichnete La fanciulla del West als eine seiner besten Arbeiten. Die kunstvolle Orchestrierung und auch die musikalische Ausgewogenheit lassen diese Oper für viele als ein herausragendes Werk Puccinis gelten

 

2. Tag    Montag, 20. Mai 2019    Musikalischer Stadtrundgang – Miniaturwunderland

Am Vormittag starten Sie zu einem Musikalischen Stadtrundgang. Gustav Mahler bezeichnete die Hamburger als gehörlos, Johannes Brahms fand sie gar antimusikalisch – Georg Philip Telemann hingegen lobte begeistert, die Musik habe an Alster und Elbe ihr Vaterland. Über Jahrhunderte hinweg wurde Hamburg von Kantoren und Ratsmusikern in außergewöhnlichen Musikstätten zum Klingen gebracht.

Nach dem Mittagessen an den Landungsbrücken geht es in den einzigartigen Lagerhauskomplex Speicherstadt. Hinter den malerischen Backsteinfassaden wurden früher Kaffee, Tee, Gewürze, Kautschuk und Tabak gelagert, heute befindet sich hier eine besondere Überraschung: auf 1.150 qm erstreckt sich eine riesige Modelleisenbahn mit liebevoll gestalteten Landschaften und filigranen Details. Spüren Sie kleinen Alltagsszenen nach oder beobachten Sie den Glacier Express auf seinem Weg durch die Schweizer Hochgebirgslandschaft.

Am Abend der Höhepunkt des Tages: der Besuch der Hamburger Elbphilharmonie (inklusive). Es ist uns gelungen, Karten der 1. Kategorie für ein klassisches Konzert mit dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg für Sie zu erhalten! Auf dem Programm stehen die Leonoren-Ouvertüre Nr. 2 op. 72 a von Ludwig van Beethoven, das Violinkonzert e-Moll op. 64 von Felix Mendelssohn Bartholdy sowie die Symphonie Nr. 12 d-Moll WAB 109.

 

3. Tag    Dienstag, 21. Mai 2019    Övelgönne – Blankenese    

Der heutige Ausflug führt Sie per Bus immer an der Elbe entlang. Im Museumshafen sehen Sie historische Wasserfahrzeuge. Vom ältesten seegängigen Feuerschiff der Welt über Dampfschlepper, Kutter, Ewer, Tjalken, Kräne, Eisbrecher und historische Dienstfahrzeuge von Polizei und Zoll ist hier alles vorhanden. Anschließend bewundern Sie die hübschen ehemaligen Seemanns- und Kapitänshäuschen in Övelgönne– heute die begehrteste Wohnadresse Hamburgs! Der nahe gelegene Jenisch-Park ist eine englische Gartenanlage aus der Mitte des 19. Jh. mit vielen weich modellierten Wiesenflächen, markanten Gehölzvariationen und einem kleinen Bachlauf. Sie besuchen das Jenisch-Haus, Landsitz des Hamburger Kaufmanns und Bausenators Martin Johan Jenisch, mit repräsentativen Sälen mit reichen Stuckaturen und Parkettböden sowie Mobiliar, Gemälde und Skulpturen aus dem Empire und Biedermeier.

Das Mittagessen genießen Sie in einer zauberhaften Puppenstube.

Nachmittags zeigt Ihnen Ihre Reiseleitung die traumhafte Terrassen-Wohnlage des Villenortes Blankenese. Nur über ein Gewirr von malerisch-verwinkelten Treppen und Sträßchen sind die verträumten Fischerhäuschen und schicken Kaufmanns-Villen zu erreichen. Anschließend werden Sie aber für Ihre Mühe durch einen herrlichen Blick über die Elbe und zum weitläufigen Sandstrand belohnt.

Am Abend bieten wir Ihnen in der Hamburgischen Staatsoper sehr gute Karten für die Oper La Belle Hélène von Jacques Offenbach (fakultativ).

 

4. Tag    Mittwoch, 22. Mai 2019    Rückreise

Vormittages besuchen Sie die Hamburger Kunsthalle, die erst vor drei Jahren nach mehrjähriger Modernisierung wieder eröffnet wurde. Die drei nahe der Alster gelegenen, markanten Gebäude beherbergen eine der wichtigsten Kunstsammlungen Deutschlands, schwerpunktmäßig Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts. Freuen Sie sich auf Adolph Menzel, Philipp Otto Runge und Max Liebermann oder – Klassische Moderne - Edvard Munch, Ernst Ludwig Kirchner, Paul Klee und Max Beckmann. Gegen Mittag bequeme Rückfahrt mit der Bahn 1. Klasse.


Unsere Leistungen


  • Bahnreise 1. Klasse nach Hamburg und zurück mit Platzreservierungen und Zuschlägen
  • 3 Übernachtungen/Frühstücksbuffet im 5-Sterne-Hotel Grand Elysée Hamburg im Doppelzimmer mit Dusche/Bad/WC, Fön, TV, Telefon und Safe
  • Opernkarte 1. Kategorie für La Fanciulla del West in der Hamburgischen Staatsoper
  • Konzertkarte 1. Kategorie Philharmonisches Konzert in der Elbphilharmonie
  • Alle Bustransfers, Ausflüge , Führungen und Eintritte wie beschrieben
  • Informationsmaterial
  • Erfahrene und engagierte Reiseleitung ab / bis Stuttgart

 

DIESE REISE IST NICHT BARRIEREFREI.


Grundpreise / Aufpreise


Reisepreis ab 1.570,00 € (pro Person im Doppelzimmer)

 

Köln/Düsseldorf Hbf 1.570,00,€
Frankfurt (M) Hbf 1.605,00 €
Mannheim Hbf 1.625,00 €
Stuttgart Hbf 1.650,00 €
Ulm/Freiburg i. Br. Hbf    1.680,00 €
München Hbf 1.720,00 €

 

Weitere Bahnhöfe auf Anfrage.

 

Aufpreis Doppelzimmer zur Einzelnutzung     240,00 €
La Belle Hélène Kat. 1 82,00 €

 

In den Theaterpreisen sind die Vorverkaufsgebühren und der Transfer enthalten.In Abänderung unserer Allgemeinen Reisebedingungen müssen wir bei Stornierungen den Gegenwert der Eintrittskarten in voller Höhe berechnen, falls wir diese nicht anderweitig verkaufen können.





Fotos: Fotowelt-Hamburg.de, bader kulturreisen