MENU
Clara Schumann - ein Star des 19. Jahrhunderts!
Clara Schumann
ein Star des 19. Jahrhunderts!

Clara Schumanns Leipzig


Pianistin, Komponistin, Herausgeberin, Geschäftsfrau, Ehefrau, Mutter und Pädagogin – Clara Schumann war ein Star des 19. Jahrhunderts! Leipzigs renommierte Kulturinstitutionen lassen Clara Schumann zu ihrem 200. Geburtstag in ihrer Geburtsstadt mit zahlreichen Sonderausstellungen und einem Konzert im Gewandhaus hochleben!

Reisetermin:11. bis 14. September 2019
Reisedauer:5 Tage
Reiseleitung:   Dr. Peter Donat

Kurz & Top

Reiseprogramm


1. Tag     Mittwoch, 11. September 2019     Anreise  

Anreise mit der Bahn 1. Klasse nach Leipzig. Nach der Ankunft am größten Kopfbahnhof Europas unternehmen Sie eine ausgedehnte Stadtrundfahrt und sehen den Augustusplatz mit der Universität, Oper und Gewandhaus, die Russische Kirche, die Deutsche Bücherei und das gigantische Völkerschlachtdenkmal. Am Nachmittag Zimmer­bezug in Ihrem 5-Sterne-Steigenberger Grandhotel Handelshof, direkt am Naschmarkt gelegen. Das Abendessen im Hotel ist heute inklusive.

 

2. Tag     Donnerstag, 12. September 2019     Bach-Archiv – Altes Rathaus – Großes Eröffnungskonzert      

Sie schlendern zum Bose-Haus, in dem sich das Bach-Archiv befindet. Eine Sonderausstellung widmet sich den drei bekanntesten Musikerinnen des 18. und 19. Jahrhunderts: der Hofsängerin Anna Magdalena Bach sowie den Pianistinnen und Komponistinnen Fanny Hensel, geb. Mendelssohn und Clara Schumann. Wie wuchsen Sie auf, welche Ausbildung wurde den jungen Damen zuteil und wie wirkten sich das gesellschaftliche Umfeld sowie die familiären Bindungen und Beschränkungen auf Ihre Karrieren aus? Spannende Fragen, die Ihnen bei einer exklusiven Sonderführung beantwortet werden sollen.

Das Mittagessen nehmen Sie im traditionsreichen Restaurant Apels Garten ein.

Nachmittags  belebt die gebürtige Leipzigerin Ulrike Richter in der Rolle der Clara Schumann im Alten Rathaus die Erinnerung an ihre Heimatstadt im 19. Jahrhundert in einer außergewöhnlichen Performance mit Liedern und Erzählungen. Clara Schumann, geb. Wieck, die einst berühmte Pianistin, auch in Tonsatz und Gesang ausgebildet, ist nun „ausnahmsweise“ als Sängerin zu erleben. In der Erinnerung spaziert so mancher Zeitgenosse durch die Straßen: Mendelssohn, Wagner, Fontane… 


Anschließend Rückkehr zum Hotel. Sie haben genügend Zeit, um sich auf den Höhepunkt des Tages vorzubereiten: die Eröffnung der Schumann-Festwochen mit dem Großen Concert im Gewandhaus – passend zum heutigen 178. Hochzeitstag von Clara und Robert Schumann! Es spielt das Gewandhausorchester Leipzig unter der Leitung von Andris Nelsons. Sie hören u. a. Clara Schumanns Klavierkonzert Nr. 1 a-moll op. 7.

 

3. Tag     Freitag, 13. September 2019     Leipziger Notenspur – Grassi-Museum

Happy Birthday Clara! Sie würde heute 200 Jahre alt werden! Auf der Leipziger Notenspur erkunden Sie heute die Innenstadt. Weltweit weist keine andere Stadt diese Dichte original erhaltener Wirkungsstätten berühmter Komponisten auf! Die Notenspur führt Sie entlang der Wohnhäuser von Bach, Mendelssohn oder den Schumanns, beinhaltet aber auch ihre Wirkungs- und Aufführungsstätten, wie das Neue Gewandhaus, die Nikolaikirche oder die Thomaskirche.

Nachmittags besuchen Sie einen der wenigen Museumsbauten im Stil des Art Déco – den Komplex der Grassi-Sammlung. Wir zeigen Ihnen im Musikinstrumentenmuseum der Universität Leipzig die Sonderausstellung Die Frau am Klavier. Von Kindesbeinen bis ins hohe Alter erlebte und gestaltete Clara Wieck-Schumann aktiv den Zugang von Frauen zum öffentlichen Musikleben mit - als Pianistin, als Klavierlehrerin oder als Komponistin.

Danach noch ein kurzer Spaziergang zum Haus von Mendelssohn Bartholdy, der mit den Schumanns eng befreundet war. Nach einer Einführung besichtigen Sie die sehenswerte Ausstellung, in der sich auch einige Bilder befinden, die der Komponist während seiner Reisen malte.

Zum Abendessen laden wir Sie in das historische Restaurant Auerbachs Keller ein.

 

4. Tag     Samstag, 14. September 2019     Schumann-Haus – Rückreise

Als letzter Programmpunkt dieser Reise steht Ihnen Großes bevor: Das Schumann-Haus Leipzig präsentiert sich mit seinem neuen Museumskonzept. Gefeiert wird dies mit einem großen Inselstraßenfest, gleichermaßen für Laien und Liebhaber. Ab 10.00 Uhr findet das große Geburtstagsfest für Clara Schumann statt – mit Konzerten, Theatervorführungen, Kutschenfahrten, historischen Spielen und vielem mehr. Mischen Sie sich unter die bunte Menge und besuchen Sie das Schumann-Haus!

Gegen Mittag Treffen am Bahnhof und Gepäckübernahme. Rückreise in der 1. Klasse in Ihren Heimatort.


Unsere Leistungen


  • Bahnreise 1. Klasse nach Leipzig und zurück inkl. aller Zuschläge und Sitzplatzreservierungen
  • 3 Übernachtungen/Frühstücksbuffet im 5-Sterne-Steigenberger Grandhotel Leipzig im Doppelzimmer der Superior-Kategorie, teilweise Badezimmer mit Dusche und separatem WC, teilweise Badewanne, Fön, TV, Telefon, Minibar, Safe und Klimaanlage
  • Das Hotel verfügt über einen Fitnessraum, Sauna, Dampfbad und Whirlpool
  • 2 Abendessen und 1 Mittagessen
  • Stadtrundfahrt
  • Sonderausstellung „Drei Künstlerinnen im Blick“ im Bach-Archiv
  • Führung und Lieder mit Clara Schumann im Alten Rathaus
  • Stadtrundgang auf der Notenspur
  • Sonderführung „Die Frau am Klavier“ im Musikinstrumentenmuseum
  • Führung Mendelssohn-Haus
  • Besuch Inselstraßenfest
  • Großes Concert im Gewandhaus
  • Erfahrene und engagierte Reiseleitung ab / bis Leipzig

 

DIESE REISE IST NICHT BARRIEREFREI.


Grundpreise / Aufpreise


Reisepreis ab 1.035,00 (pro Person im Doppelzimmer)

 

Hannover Hbf 1.035,00 €
Frankfurt (M) Hbf 1.075,00 €
Mannheim Hbf / München Hbf     1.100,00 €
Karlsruhe Hbf 1.115,00 €
Stuttgart Hbf 1.125,00 €
Freiburg i.Br. Hbf 1.140,00 €

 

Weitere Bahnhöfe auf Anfrage.

 

Aufpreis Doppelzimmer zur Einzelnutzung      198,00 €

 

 





Fotos: bader kulturreisen