MENU
Der Luganer See - mit seiner variantenreichen Landschaft
Der Luganer See
mit seiner variantenreichen Landschaft

Luganer Seenherrlichkeit


Am Fuße der tief-grünen Berghänge der Alpen liegt der Luganer See mit seiner unglaublich variantenreichen Landschaft. Genießen Sie atemberaubende Ausblicke auf den See, malerische Orte am Ufer und in den Bergen, uralte Kirchen und modernste Architektur. Entdecken Sie die alpine Landschaft mit ihrer verschwenderischen Pflanzenvielfalt und den üppig sprießenden subtropischen Palmen rund um den See. Sie bewegen sich abwechslungsreich mit dem Schiff, der (Seil-)Bahn und dem Bus – und Sie wohnen direkt in Lugano in nächster Nähe zum See.

Reisetermin:14. bis 19. Mai 2020
Reisedauer:6 Tage
Reiseleitung:   Margherita Leoni-Neff

Reiseprogramm


1. Tag     Donnerstag, 14. Mai 2020     Anreise

Bahnanreise in der 1. Klasse über Zürich nach Lugano - mediterran, leger und weltoffen! Bustransfer in Ihr 4-Sterne-Hotel de la Paix in Seenähe. Bei einem Orientierungsspaziergang entlang der Seepromenade bekommen Sie einen Eindruck von der Stadt am See. Abendessen.

 

2. Tag     Freitag, 15. Mai 2020     Historischer Stadtkern – Riva San Vitale – Mendrisiotto

Heute Vormittag steht ein ausführlicher Rundgang durch Lugano auf Ihrem Programm. Sie entdecken den historischen Stadtkern mit seinen südländisch anmutenden Plätzen und Arkaden und die zahlreichen Parks mit ihrer subtropischen Pflanzenvielfalt.

Besuchen Sie die Kirche Santa Maria degli Angioli und bewundern Sie das berühmte Renaissance-Fresko der Passion und die Kreuzigung Christi.

Am Nachmittag geht es mit dem Bus in die beschauliche Gegend um Riva San Vitale, am südlichen Ende des Sees gelegen. Wertvolle romanische Fresken aus dem 12. Jahrhundert schmücken die Nischen im Baptisterium San Giovanni, dem ältesten gemauerten christlichen Bauwerk der Schweiz.

Dann geht es zu einer, in einem prächtigen englischen Garten gelegenen, imposanten Künstlervilla des 19. Jahrhunderts – dem Museum Vincenzo Vela. Eine monumentale Skulpturensammlung sowie eine beachtliche Gemäldegalerie lombardischer und piemontesischer Künstler erwarten Sie.

Zurück geht es über das Mendrisiotto, ein üppiges Naturparadies mit malerischen Dörfern. Abendessen.

 

3. Tag     Samstag, 16. Mai 2020     Capolago – Monte Generoso

Ein kleiner Spaziergang am Morgen bringt Sie zur Schiffsanlegestelle. Leinen los und Sie fahren mit dem Linienschiff nach Capolago.

Mit der Zahnradbahn geht es hinauf auf den Monte Generoso und das schon seit 125 Jahren! 9 km fahren Sie durch die zauberhafte Berglandschaft auf 1700 Meter Höhe, die Steigung beträgt maximal 14 Prozent. Ein außergewöhnliches Bauwerk – Fiore di Pietra, Steinblume – geschaffen vom international renommierten Architekten Mario Botta – prägt die Bergstation der Zahnradbahn. Genießen Sie ein faszinierendes Panorama auf den Luganersee und die Alpen: vom Gran Paradiso zum Monte Rosa, vom Matterhorn zur Jungfrau und vom Gotthardmassiv zum Bernina – gewaltig!

Mit der Zahnradbahn geht es wieder nach Capolago und Sie besteigen den Zug zurück nach Lugano. Abendessen. 

 

4. Tag     Sonntag, 17. Mai 2020     Valle Maggia (fakultativ)

Auf landschaftlich schöner Strecke vorbei am Lago Maggiore geht es ins idyllische Valle Maggia, eines der schönsten Alpentäler der Schweiz. In dieser einzigartigen Flusslandschaft finden sich unzählige Wasserfälle, höchste Gipfel, verlassene Maiensäße, Bergseen, malerische Dörfer und Seitentäler!

Ein äußerlich unscheinbares Kirchen-Kleinod erwartet Sie in Maggia mit wertvollen Gemälden, Fresken und sehenswerten Holzkunstwerken, die den Innenraum zieren lassen Sie sich überraschen!

Talaufwärts geht es weiter nach Cevio. Zahlreiche alte Steinbauten mit kleinen romantischen Innenhöfen, die bereits im 18. Jahrhundert erbaut wurden, prägen das Bild des traditionellen Dorfkerns.

Nach einem regionalen Mittagessen besuchen Sie das Museo di Valmaggia. Bekommen Sie einen Einblick in die Geschichte des Tales, die Kultur und den Einfallsreichtum seiner Bewohner im von Felsen und vom Fluss beherrschten Tal. Die Ausstellung erzählt vom oft harten Leben im Tal, der Religion, der Rolle der Frau, von Viehzucht und Alpwirtschaft. Rückfahrt nach Lugano.

 

5. Tag     Montag, 18. Mai 2020    Montagnola – Hermann Hesse

Mit dem Postauto geht es heute Morgen hinauf nach Montagnola, Hermann Hesses Wahlheimat, seine erträumte Heimat und ersehntes Asyl!

Er liebte die Landschaft, die Menschen, die Atmosphäre und fand hier die Inspiration, um Weltliteratur zu schaffen: Siddharta, Narziss und Goldmund, Das Glasperlenspiel ... Eine Führung mit einer kleinen Lesung verschafft Ihnen einen Einblick in die vier Jahrzehnte, die Hesse südlich der Alpen verbrachte, erzählt von seiner Liebe zur Natur, zur Kunst, seinem rebellischen Geist. Lassen Sie die Landschaft bei einem Spaziergang auf sich wirken und stellen Sie sich vielleicht vor, wie Hermann Hesse mit Staffelei und Pinseln zu Ihnen auf einen Schwatz vorbeikommt und um die schönsten Winkel der Gegend auf Leinwand festzuhalten. In der angenehmen und entspannten Atmosphäre des Literaturcafés genießen Sie zwischendurch einen Cappuccino und ein Stück Kuchen.

Mit dem Postauto geht es dann wieder zurück nach Lugano. Bei einem Abendessen können Sie die Luganer Tage nochmals Revue passieren lassen.

 

6. Tag     Dienstag, 19. Mai 2020     Rückreise

Am Morgen kurze Fahrt ins Zentrum von Lugano. Dann spazieren Sie zur Kathedrale San Lorenzo, die mit ihrer mächtigen Schaufassade und dem hoch aufragenden Glockenturm weithin sichtbar ist. Vom Kirchvorplatz aus eröffnet sich Ihnen ein herrlicher Ausblick auf den Stadtkern und den See: Im Inneren beeindruckt der imposante Hauptaltar und prächtig geschmückte Bronzeskulpturen, Rokokostatuen...

Die Drahtseilbahn bringt Sie dann hinunter zum Bahnhof. Hier wartet schon Ihr Gepäck und Sie treten am Mittag die Rückreise an.


Unsere Leistungen


  • Bahnreise 1. Klasse über Zürich nach Lugano und zurück mit Platzreservierungen und Zuschlägen
  • 5 Übernachtungen/Frühstücksbuffet im Hotel De La Paix im Doppelzimmer Superior mit Badewanne oder Dusche/WC, Balkon, Klimaanlage, TV, Fön, WLAN und einer kostenfreien Minibar.
  • 4 Abendessen (teilweise im Rahmen der Halbpension)
  • 1 Kaffee und Kuchen
  • Alle im Programm beschriebenen Ausflüge, Besichtigungen und Führungen inklusive Eintrittsgelder
  • Informationsmaterial
  • Erfahrende und engagierte Reiseleitung

 

DIESE REISE IST NICHT BARRIEREFREI.
 


Grundpreise / Aufpreise


Reisepreis ab 1.790,0  € (pro Person im Doppelzimmer)

 

Singen (Hohentwiel) Hbf  1.790,00 €
Stuttgart Hbf  1.835,00 €
Freiburg i.Br. Bf / München Hbf 1.847,00 €
Karlsruhe Hbf 1.857,00 €
Mannheim Hbf / Ulm Hbf 1.867,00 €
Frankfurt Hbf 1.887,00 €

                                 

Weitere Bahnhöfe auf Anfrage.

 

Doppelzimmer zur Einzelnutzung 275,00 €
Ausflug Valle Maggia inkl. Mittagessen 120,00 €





Fotos: Lugano Region, bader kulturreisen