MENU
Imposante Berge und wilde Steilküsten - Bunte Blütenpracht und stiller Atlantik
Imposante Berge und wilde Steilküsten
Bunte Blütenpracht und stiller Atlantik

Madeira - Smaragd im Atlantik


Eine friedliche Insel im Atlantik mit imposanten Bergen, wilden Steilküsten, üppig wuchernden Wäldern und einer verschwenderischen Blütenpracht machen den Zauber dieses Eilandes aus und dies bei gleichmäßig milden Temperaturen. Wandern auf Madeira heißt: staunen, erleben und genießen. Ihr Hotel liegt an der Südküste und direkt an den Klippen. Eine exzellente Wanderführerin wird Ihnen die Insel in Ihrem schönsten Licht zeigen.

Reisetermin:15. bis 22. Mai 2018
Reisedauer:8 Tage
Reiseleitung:   Boris Graumann

Reiseprogramm


Wandern & Genießen

 

1. Tag     Dienstag, 15. Mai 2018     Anreise

Am Nachmittag Flug mit Tuifly in der Economy Class ab Stuttgart nach Madeira. Kurzer Transfer in Ihr Vier-Sterne-Hotel Galosol bei Canico, privilegiert auf einer Landzunge gelegen und mit herrlichem Meerblick. Eine kleine unterhaltsame Einführung in die Blumeninsel macht Sie neugierig auf die kommenden Tage. Abendessen im Hotel.

 

2. Tag     Mittwoch, 16. Mai 2018     (100 m ↓/ ca. 3 Std.)

Am Morgen fahren Sie mit dem Bus in die Berge und genießen eine überwältigende Aussicht auf das sich eröffnende Panorama. Sie wandern entlang von Levadas, künstlich angelegte Wasserläufe, durch den Laurisilva-Wald mit seiner einzigartigen Pflanzenwelt. Auf Balcoes öffnet sich Ihnen dann ein prächtiger Blick auf die höchsten Gipfel Madeiras und in die Täler bis hin zum Meer! Dann werden Sie in die Geschichte des Zuckerrohr-Schnapses eingeweiht, der der Insel einst zum Reichtum verholfen hat. Abendessen im Hotel.

 

3. Tag     Donnerstag, 17. Mai 2018     (100 m ↓↑ / min. 1,5/max. 3,5 Std)

Schon die Fahrt auf die Hochebene Paùl da Serra ist ein Erlebnis. Eine karge Moorlandschaft und das einzige nennenswerte Flachland Madeiras. Schafe und Ziegen weiden versonnen, wie aus dem Nichts tauchen gespenstische dicke Nebel auf und unzählige Bäche entspringen hier, die die Levadas speisen… Überlassen Sie sich dem Zauber und der Stille dieser eigentümlichen Landschaft. Dann lernen Sie einen der krassen landschaftlichen Gegensätze der Insel kennen. Rabacal ist ein Naturschutzgebiet und typisch für diese Gegend von intensiver natürlicher Schönheit. Sie wandern den Levadas entlang zu einem kleinen See mit Wasserfall. Natur pur! Ein Abendessen in einem inseltypischen Gasthaus lässt Sie die Küche Madeiras kennen lernen. Entlang der Südwestküste fahren Sie dann zur höchsten Steilküste Europas, dem Cabo Girao. Genießen Sie einen fantastischen Blick auf die Hauptstadt Funchal und wagen einen direkten Blick nach unten zum Meer – 578m ! Anschließend Rückfahrt ins Hotel.

 

4. Tag     Freitag, 18. Mai 2018     Funchal

Funchal, die lebendige, farbenfrohe Hauptstadt ist heute Ihr Ziel. Am Rande der Altstadt schlendern Sie durch die quirlige Markthalle „Mercado dos Lavradores“, und entdecken eine überbordende Vielfalt an Blumen, an exotischen Früchten, an fangfrischem Fisch… kosten, riechen und genießen Sie! Entdecken Sie die Altstadt mit der Kathedrale Se‘, besuchen eine Stickerei Manufaktur, bewundern den Garten des Präsidentenpalastes mit seiner wahren Blütenpracht… Eine kleine Weinprobe rundet Ihren Vormittag ab. Vielleicht haben Sie am Nachmittag noch Lust, mit der Reiseleitung Funchal weiter zu entdecken, mit der Seilbahn zum Stadtteil Monte hinauf und mit dem Korbschlitten wieder hinab zu fahren, zu bummeln oder Sie fahren mit dem Linienbus zurück ins Hotel. Abendessen im Hotel

 

5. Tag     Samstag, 19. Mai 2018     (250 m ↑↓ / min. 1/max. 3 Std)

Entlang der Nordwestküste geht es in eine neue fremdartige Landschaft – uralte knorrige Lorbeerbäume, vom Wind gebeugt, halten seit Hunderten von Jahren dem Wetter stand. Riesige Bartflechten hängen von ihren Ästen, es duftet nach Zitronengras, Lorbeerblättern und –früchten und ein Minzgeruch hängt in der Luft – Zauberwald (UNESCO Weltnaturerbe)! Sie wandern auf weichen ebenen Mooswiesen durch dieses Weltnaturerbe – ein einmaliges Erlebnis! Abendessen im Hotel.

 

6. Tag     Sonntag, 20. Mai 2018     Wal- und Delfin-Beobachtung

Heute besuchen Sie Wale und Delfine in ihrem natürlichen Lebensraum (fakultativ). Mit einem Boot geht es in den „unberührteren“ Teil des Meeres im Südwesten. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Sie auf eine Schule „gemeiner Delfine“ treffen, die mit dem Boot mitschwimmen und immer wieder verspielt aus dem Wasser springen, dass Meeresschildkröten gemächlich am Boot vorbeischwimmen, oder dass Sie vielleicht den Rücken eines Wales sehen, ihn vielleicht auch in seiner vollen Größe bewundern können… Ein Meereskundler bringt Ihnen das Verhalten und die Lebensweise der Tiere näher. Abendessen im Fischrestaurant des Hotels (es wird auch Fleisch serviert) mit Blick direkt über das Meer.

 

7. Tag     Montag, 21. Mai 2018     (300 m ↑↓ / min. 1,5/max. 3 Std)

Orchideen in Hülle und Fülle, die zu jeder Jahreszeit in verschwenderischer Pracht blühen, das ist Pregetters Orchideengarten „Jardim Orquidea“. Über 50.000 Pflanzen bezaubern mit wundersamen Blütenformen und exotischen Gerüchen. In Ponta de São Lourenco treffen Sie dann auf ein Naturschutzgebiet mit imposanten Felsenklippen und einer einmaligen Vegetation. Sie wandern durch meist unberührte Landschaft mit atemberaubenden Ausblicken auf den tosenden Atlantik und die Steilküste. Ein Abendessen in einem kleinen typischen Gasthaus Madeiras rundet diesen Tag ab. Anschließend Rückfahrt ins Hotel.

 

8. Tag     Dienstag, 22. Mai 2018     Rückreise

Bei einem Besuch in der „Heimat der Korbflechter“, Camacha, lernen Sie das traditionelle Flechthandwerk kennen, bekommen einen kleinen Einblick in die Arbeitsweise der Flechter und bewundern die Vielfalt der geflochtenen Gegenstände. In Machico, dem ältesten Ort Madeiras, werden Sie zu einem Mittagessen erwartet. Dann heißt es „Adeus Madeira“ und Sie fliegen, mit hoffentlich vielen schönen Eindrücken, zurück nach Stuttgart.

 

Eine gute Grundkondition und Trittsicherheit sind Voraussetzungen für diese Wandern & Genießen-Reisen. Sie bewegen sich auf gut begehbaren Wegen im hügeligen Gelände. Bergschuhe mit hohem Schaft und Profilsohle sind notwendig und ein leichter Tagesrucksack hilfreich.

 

Wetterbedingte Programmänderungen vorbehalten.

 


Unsere Leistungen


  • Hin- und Rückflug ab Stuttgart zum Flughafen Madeira mit TUIfly in der Economy Class inkl Steuern und Gebühren
  • 7 Übernachtungen/Frühstücksbuffet im 4-Sterne-Hotel Galosol (Zimmer mit Meerblick, Balkon, Dusche oder Bad, WC, TV, Minibar, Fön)
  • 4 Abendessen im Hotel im Rahmen der Halbpension
  • 1 Abendessen mit Fischspezialitäten im Hotel
  • 1 Mittag- und 2 Abendessen in inseltypischen Gasthäusern wie im Programm angegeben
  • Alle im Programm beschriebenen Ausflüge, Wanderungen und Besichtigungen (außer fakultative Wal-/Delfinbeobachtung)
  • Reiseführer Madeira
  • Erfahrene und engagiert Reiseleitung ab/bis Stuttgart

Grundpreise / Aufpreise


ab 2.045,00 € (pro Person im Doppelzimmer)

 

Ab Stuttgart Flughafen      2.045,00 €

 

Ab anderen deutschen Städten auf Anfrage möglich!

 

Einzelzimmerzuschlag 210,00 €
Wal- / Delfin-Beobachtung mit Schiff     50,00 €




Fotos: Gerd Müller, bader kulturreisen