MENU
MS HAMBURG - Ostsee-Metropolen erleben
MS HAMBURG
Ostsee-Metropolen erleben

Ostsee-Metropolen erleben auf der MS HAMBURG


Rund um die Ostsee entführt Sie diese fantastische Reise in die schönsten Häfen und zu den prachtvollsten Baudenkmälern. Entdecken Sie die Engelsburg im polnischen Swinemünde, die romantischen Fachwerkhäuser in Klaipeda, das gotische Schwarzhäupterhaus auf dem Rigaer Marktplatz oder die schmucke Altstadt von Tallinn. An der Mündung der Newa heißt Sie St. Petersburg willkommen: Ob Eremitage, Isaakskathedrale oder Katharinenpalast – ganze zwei Tage haben Sie Zeit, die nördlichste Millionenstadt der Welt zu erkunden. Ob Helsinki und Stockholm genauso schön sind? Kommen Sie mit und finden Sie es heraus!

Reisetermin:14. bis 26. Mai 2020
Reisedauer:13 Tage

Buchung bis 27.11.2019

Reiseprogramm


Rund um die Ostsee entführt Sie diese fantastische Reise in die schönsten Häfen und zu den prachtvollsten Baudenkmälern. Entdeck en Sie die Engelsburg im polnischen Swinemünde, die romantischen Fachwerkhäuser in Klaipeda, das gotische Schwarzhäupterhaus auf dem Rigaer Marktplatz oder die schmucke Altstadt von Tallinn. An der Mündung der Newa heißt Sie St. Petersburg willkommen: Ob Eremitage, Isaakskathedrale oder Katharinenpalast – ganze zwei Tage haben Sie Zeit, die nördlichste Millionenstadt der Welt zu erkunden. Ob Helsinki und Stockholm genauso schön sind? Kommen Sie mit und finden Sie es heraus!

 

Exklusiv für unsere Gäste:

Unser Diplom Geograph Alexander Wachter ist für diese Reise vorgesehen. Er wird Sie kompetent zu Wasser und zu Lande führen und betreuen. Für die Ausflüge steht ein Bus exklusiv für BADER Kulturreisen Gäste zur Verfügung – bis auf St. Petersburg. Genießen Sie seine Vorträge, die Ihnen das jeweilige angesteuerte Ziel näher bringen und lassen Sie sich von ihm kompetent, unterhaltsam und fundiert auf allen Ausflügen begleiten.


Ihr Schiff:

Seit Juni 2012 kreuzt das neue Flaggschiff des Kreuzfahrtspezialisten Plantours auf den Weltmeeren - die MS Hamburg. Genießen Sie das mit allen Vorzügen ausgestattete Schiff und den hohen Komfort in einer legeren Atmosphäre. Sie ist 144 m lang, 21,5 m breit und mit 14.903 BRZ vermessen. Mit ihren maximal 400 Gästen kann das Schiff interessante Ziele und Häfen ansteuern, die großen Schiffen verwehrt bleiben. Verwöhnt werden Sie von einer 170-köpfigen Crew! Wir haben hauptsächlich Außenkabinen für Sie reserviert: diese haben zwei Einzelbetten mit einer Sitzgruppe und sind ca. 15 m² groß. Bademantel und Fön, Kleiderschrank, eine individuell regulierbare Klimaanlage, Minibar, Safe, Telefon, Farb-TV für bordeigene Videokanäle und Vorauskamera sind selbstverständlich. Der Dresscode ist sportlich-leger bis sportlich-elegant – außer beim Kapitänsdinner! Genießen Sie die gute Küche – alle Mahlzeiten und Speisen sind inklusive. Gespeist  wird in einer Tischzeit bei fest reserviertem Tischplatz im Restaurant Alsterblick oder Sie genießen ein buntes Buffet im legeren, lichtdurchfluteten neugestalteten Palmgarten bei freier Platzwahl und direktem Ausgang zum Sonnendeck. An  der Bar, in der Lounge oder in der neugestalteten Weinstube können sie den Tag ausklingen lassen. Ein großer beheizbarer Süßwasser-Außenpool (täglich liegen frische Badetücher hier für Sie bereit), bequeme Sonnenliegen auf dem Pooldeck, ein  lichtdurchfluteter Fitnessraum auf dem Sonnendeck und ein kleiner Saunabereich runden das Angebot auf dem Schiff ab.

 

1. Tag   Donnerstag, 14. Mai 2020   ANREISE UND EINSCHIFFUNG

Anreise mit der Bahn 1. Klasse inklusive Sitzplatzreservierung nach Hamburg-Altona. Von hier aus ist es nur ein Katzensprung bis zum Kreuzfahrtterminal, an dem die MS Hamburg vertäut ist und zur Einschiffung bereit steht. Elbabwärts geht es am Nachmittag nach Brunsbüttel und durch die Schleuse hinein in die wichtigste Wasserstraße zwischen Nordsee und Ostsee – den Nord-Ostsee-Kanal. Brücken, Schleusen, Fähren, Städte und Wiesen- und Waldlandschaften  säumen ihren Weg auf Ihrem fast 100 km langen Weg. Acht Straßen und vier Eisenbahnbrücken überqueren den Kanal auf insgesamt zehn Brücken. Abendessen an Bord. (Dauer der Passage ca. 8 Stunden)


2. Tag   Freitag, 15. Mai 2020   OSTSEE-TAG

Während Sie sich morgens noch den Schlaf aus den Augen reiben und zu Ihrem ausgiebigen Frühstück Platz nehmen, hat die MS Hamburg den Nord-Ostsee-Kanal und Kiel schon hinter sich gelassen und befindet sich auf der Ostsee auf  ihrem Weg nach Danzig. Ein ganzer Tag auf See entschleunigt und entspannt!


3. Tag   Samstag, 16. Mai 2020   DANZIG / POLEN

Gegen Mittag Ankunft in Danzig (Gdansk). Sie betreten den größten, aus Ziegeln errichteten Sakralbau der Welt, die Marienkirche. Dass dies möglich ist, ist eine wahre Meisterleistung polnischer Restauratoren, die das historische Zentrum  der alten Hansestadt Danzig nach den schweren Zerstörungen so detailgetreu wie möglich wieder aufgebaut haben. Sie sehen auch den Langen Markt mit dem Neptunbrunnen, das Rechtstädtische Rathaus und das berühmte Krantor am Mottlau-Ufer. Gegen Abend treffen Sie wieder auf Ihrem Schiff ein, das mit Ihnen über Nacht geruhsam weiter nach Königsberg (Baltijsk) schwimmt.


4. Tag   Sonntag, 17. Mai 2020   KÖNIGSBERG / RUSSLAND

Morgens legen Sie in Pillau (Baltijsk) an. Von hier aus reisen Sie mit dem Bus nach Königsberg, dem heutigen Kaliningrad. Die 1255 vom deutschen Ritterorden gegründete Stadt am Pregel war jahrhundertelang ein blühendes Handels-,  Kultur- und Geschichtszentrum. Trotz der großen Zerstörungen während des Krieges sind bis heute noch viele alte Bauwerke erhalten geblieben. Den Nachmittag verbringen Sie an der Bernsteinküste und besuchen das Ostseebad  Rauschen (Svetlogorsk), wo viele stilvolle Villen aus der Zeit der Jahrhundertwende erhalten sind. Schlendern Sie gemütlich über die schöne Promenade und lassen Sie sich die Meeresbrise um die Nase wehen, bevor Sie auf ihr Schiff zurückkehren. Sie verlassen die russische Exklave Kaliningrad und gelangen über Nacht - immer weiter entlang der Ostseeküste - nach Litauen und Klaipeda.


5. Tag   Montag, 18. Mai 2020   KLAIPEDA / LITAUEN

Vormittags besuchen Sie Klaipeda (das alte Memel), den nördlichsten eisfreien Seehafen der Ostsee und einzigen Seehafen Litauens, an der Mündung der Dange in das Kurische Haff gelegen. Vor den Toren der Stadt zieht die vielfältige  Schönheit von Wäldern, Dünen und Seen der Kurischen Nehrung jedes Jahr Tausende von Touristen an. In der Altstadt selber finden Sie zahlreiche, wunderschön restaurierte Fachwerkhäuser aus dem 17. und 19 Jh. und das Wahrzeichen  der Stadt, den Simon-Dach-Brunnen mit einer Figur aus dem bekannten Volkslied Ännchen von Tharau. Gegen Mittag reisen Sie bereits weiter nach Lettland, wo Sie am nächsten Morgen anlegen werden.


6. Tag   Dienstag, 19. Mai 2020   RIGA / LETTLAND

Riga ist bekannt für seine Jugendstilbauten und die wunderbar erhaltene Altstadt am Unterlauf der Daugava, die seit 1997 auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes steht. Die Innenstadt der lettischen Metropole ist wahrlich ein  begehbares Freilichtmuseum. In kaum einer anderen europäischen Großstadt gibt es so viele und gut erhaltene barocke Gebäude in der Altstadt, Jugendstilgebäude in der Neustadt, Sakralbauten und moderne Architektur zu bewundern wie in der ehemaligen Hansestadt. Sie sehen unter anderem das Rathaus, den Pulverturm, die Petrikirche, aber auch das aufwändig restaurierte Schwarzhäupterhaus oder das Museum der modernen Kunst. Nachmittags nimmt die MS  Hamburg dann Kurs auf Estland und die Hauptstadt Tallin.


7. Tag   Mittwoch, 20. Mai 2020   TALLINN / ESTLAND

Gegen Mittag tauchen erst die grüne Küstenlandschaft und dann die Silhouette der Tallinner Altstadt mit ihren mittelalterlichen Türmen vor Ihnen auf. Bei ihrer Stadtführung betreten Sie die Altstadt durch eines der Stadttore und begeben  sich augenblicklich auf eine Zeitreise. Prächtige mittelalterliche Kaufmannshäuser, mächtige Stadtmauern mit noch mächtigeren Wehrtürmen und wunderschöne Plätze erwarten Sie! Auf dem Domberg sehen Sie die beeindruckende Alexander-Niewski-Kathedrale und ein paar Schritte weiter haben Sie (bei gutem Wetter) einen tollen Panoramablick über die Stadt bis hin zum Hafen, wo der Schornstein der MS Hamburg in den Himmel ragt. Beim Verlassen des Hafens  glitzern die Kuppeln der Kathedrale in der Sonne und die spitzen Türme der St. Olaikirche und der Domkirche sind noch lange zu sehen.


8. Tag   Donnerstag, 21. Mai 2020   ST. PETERSBURG / RUSSLAND

Am Vormittag erreichen Sie St. Petersburg – das Venedig des Nordens. 101 Inseln, 66 Kanäle, unzählige Brücken sowie 2.300 Schlösser, Paläste und Prunkbauten prägen das Stadtbild der zweitgrößten Stadt Russlands. Bei einer  Stadtrundfahrt erhalten Sie einen ersten Eindruck und erleben Zarengeschichte zum Anfassen. Wir zeigen Ihnen die größte Kirche von Sankt Petersburg, einen der größten sakralen Kuppelbauten der Welt, die Isaakskathedrale. Golden schimmert ihre große Kuppel, ihr Innenraum ist reich dekoriert und von den Kolonnaden hat man herrliche Ausblicke auf St. Petersburg. Weiter geht es in eines der weltweit führenden Museen: die Eremitage. Alle Kunstwerke dieser  gigantischen Sammlung zu besichtigen wäre ein wochenfüllendes Programm, aber Sie erhalten einen kleinen Überblick über die riesige Kunstsammlung und die fantastischen Räume des Zarenpalasts. Mittagessen unterwegs. Auf einer  abendlichen Kanalfahrt entfalten die historischen Fassaden dann vollkommen ihre Wirkung. Gleiten Sie im Abendlicht vorbei an beleuchteten prächtigen Palästen und Kathedralen, unterqueren die vielenBrücken mit ihren schönen Ziergittern und genießen Sie einen kaiserlichen Abend in St. Petersburg.


9. Tag   Freitag, 22. Mai 2020   ST. PETERSBURG / RUSSLAND

Heute geht es hinaus nach Puschkin - eine malerische Sammlung aus herrschaftlichen Palästen und Parks und natürlich der prächtigen Katharinenpalast. Sie gehen auf Entdeckungsreise im Katharinenpalast: Säulen, Masken, Pilaster,  Statuen und Ornamente, die fünfkuppelige barocke Palastkirche, eine prunkvolle Paradetreppe, die zu den Gemächern der einstigen russischen Herrscher führt... Sie haben den ganzen Tag Zeit, bevor Ihr Schiff am frühen Abend St.  Petersburg wieder verlässt.


10. Tag   Samstag, 23. Mai 2020   HELSINKI / FINNLAND

Bei der Einfahrt am Morgen erblicken Sie Helsinki, die Hauptstadt Finnlands. Der Einfluss Russlands und die gemeinsame Geschichte sind nicht von der Hand zu weisen. Bei einer Stadtrundfahrt beeindruckt der Dom mit seinen markanten grünen Kuppeln genauso wie die orthodoxe Uspenski Kathedrale oder die moderne Felsenkirche Temppeliaukio. Über Nacht schwimmen Sie Schweden und seiner Hauptstadt Stockholm entgegen.


11. Tag   Sonntag, 24. Mai 2020   STOCKHOLM / SCHWEDEN

Frühmorgens bahnt sich die MS Hamburg ihren Weg durch den wunderbaren Schärengarten vor Stockholm mit seinen tausenden Inseln. Manche unbewohnt, manche nur mit einem Haus oder aber mit roten und gelben Holzhäuschen und imposanten Villen, die zwischen dicht bewachsenen grünen Ufern hervorlugen. Kormorane und Möwen ziehen vorbei. Zeitweise scheinen die Ufer so nahe, als könne man hinüberspringen. Dann lernen Sie die Hauptstadt Schwedens bei einem Stadtrundgang kennen. Die Altstadt Gamla Stan gehört sicherlich zu den faszinierendsten Bauensembles der nordischen Länder, mittendrin das imposante königliche Schloss. Und auch die Kirchen sind ein echte Hingucker. Gegen Abend heißt es dann wieder: „Alle Passagiere an Bord!“.


12. Tag   Montag, 25. Mai 2020   ERHOLUNG AUF SEE

Ein ganzer Tag auf See lässt Ihnen heute genügend Zeit, die Seele baumeln zu lassen und ihre erlebnisreiche Reise rund um die Ostsee Revue passieren zu lassen.


13. Tag   Dienstag, 26. Mai 2020   AUSSCHIFFUNG UND HEIMREISE

Morgens Ankunft in Kiel und Beginn der Ausschiffung. Mit dem Transferbus geht es zum Bahnhof und von hier aus mit der Bahn 1. Klasse zurück in Ihre Heimatorte.



Unsere Leistungen


  • Bahnreise 1. Klasse nach Hamburg-Altona und zurück ab Kiel mit Sitzplatzreservierungen und Zuschlägen
  • Gepäckservice von der Pier in die Kabine und von Bord
  • 13-tägige Schiffsreise in der Kabinenkategorie Doppel-Außenkabine Deck 3 inkl. Vollpension: Frühstück mit Sekt. Mittag- und Abendessen
  • Nachmittagstee oder -kaffee inklusive Gebäck und Snacks
  • Mitternachtsimbiss
  • Würstchenstation für den Hunger zwischendurch
  • Ganztägige Kaffee- und Tee-Station
  • Begrüßungs- und Abschiedscocktail an Bord
  • Kapitänsdinner am Anfang und Ende der Reise
  • Kostenlose Nutzung der Bordeinrichtungen (Friseur, Massage, Kosmetik und ähnliche Dienstleistungen nicht im Reisepreis enthalten)
  • Alle im Programm aufgeführten Ausflüge im Bus inklusive anfallenden Eintritten und Führungsgebühren (Alle Passagen und Landgänge vorbehaltlich Wetter-, Eis- und Tidensituation, behördlicher Vorgaben, Lotsenverfügbarkeit sowie Lotsen- und Kapitänsentscheidungen)
  • 2 Mittagessen in St. Petersburg
  •  Ein- und Ausschiffungsgebühren inklusive sämtlicher Hafen- und Passagiergebühren; Tagesvisa für die Ausflüge in Russland
  •  Exklusiv für Sie Vorträge und Einführungen
  •  Informationsmaterial
  •  Erfahrene und engagierte Reiseleitung ab/bis Stuttgart


DIESE REISE IST NICHT BARRIEREFREI.


Grundpreise / Aufpreise


pro Person der Doppel-Außenkabine Deck 3 ab 6.910,00 €

Bei Buchung bis zum 28.11.2019

 

Köln Hbf / Düsseldorf Hbf 6.910,00 €
Frankfurt (M) Hbf 6.945,00 €
Mannheim Hbf 6.965,00 €
Stuttgart Hbf 6.990,00 €
Ulm Hbf / Freiburg i.Br. Hbf 7.020,00 €
München Hbf 7.060,00 €

 


Doppel-Innenkabine Deck 3 (Abschlag p. P.)
-1.600,00 €
Doppel-Innenkabine Deck 4 (Abschlag p. P.) -1.300,00 €
Doppel-Außenkabine Deck 4 300,00 €
Doppel-Außenkabine Deck 5 400,00 €


Einzelkabinen nur nach Rückfrage verfügbar.





Fotos: plantours, bader kulturreisen