MENU
Vielleicht auf der Fahrt nach Amrum?  - Eine Kegelrobbe
Vielleicht auf der Fahrt nach Amrum?
Eine Kegelrobbe

Nordsee - Eine Reise und vier nordfriesische Inseln


Sylt - Föhr - Amrum - Hallig Oland. Komfortabel wohnen, jeden Tag eine andere Insel erleben.

Reisetermin:10. bis 15. Juli 2018
Reisedauer:6 Tage
Reiseleitung:   Kai Nehmann

Auf Anfrage!

Reiseprogramm


1. Tag     Dienstag, 10. Juli 2018     Anreise

Vormittags Anreise mit der Bahn 1. Klasse nach Husum. Gepäcktransfer vom Bahnhof ins 5 Gehminuten entfernt liegende Hotel auf Ihr Zimmer. Ein Orientierungsspaziergang mit der Reiseleitung durch die anmutige Altstadt und das Abendessen (heute inklusive) beschließen den Tag.

Sie wohnen 5 Nächte im Genießer Hotel „Altes Gymnasium“. Ein ehemaliger Schüler - heutiger Bauingenieur - verwirklichte hier seinen Traum. Er kaufte die Schule und baute das Ganze zum Genießer Hotel der gehobenen DeLuxe-Kategorie aus.

 

2. Tag     Mittwoch, 11. Juli 2018     Föhr

Ab jetzt gibt es täglich einen Transfer zum Fährhafen - heute nach Dagebüll Mole und weiter per Schiff auf die Insel Föhr. Sie lernen eine „Vogelkoje“ kennen und sehen den 15 km langen Sandstrand am Gotinger Kliff. In Boldixum betreten Sie die romanische Nikolaikirche und mit dem preisgekrönten Nieblum sehen Sie das „Schönste Inseldorf“. Die Lembecksburg mit ihrem über 1000 Jahre alten Ringwall und der Friesendom - das prächtigste Gotteshaus der Nordsee-Inselwelt - runden Ihren Aufenthalt auf Föhr ab.

Zum Mittagessen ist für Sie im Restaurant „Lohdeel“ angerichtet (Tellergericht). Freizeit zum Bummeln in der belebten Fußgängerzone der Inselhauptstadt Wyk ist auch vorgesehen.

 

3. Tag     Donnerstag, 12. Juli 2018     Amrum

Mit der Schnellfähre nach Wittdün auf Amrum. Das Besondere: Die Fahrt führt durch einen Großteil der Halligenwelt. Sie begegnen bei der Fahrt über das Watt (UNESCO-Welterbe seit Juli 2009) der Hamburger Hallig, den Halligen Nordstrandischmoor, Gröde, Habel, Langeneß, Hooge und der vor 500 Jahren untergegangenen Stadt Rungholt.

Auf der Insel können Sie wählen, ob Sie diese bei einer begleiteten Fahrradtour (ca. 18 km) oder mit dem Bus erleben möchten. Ein „Insulaner“ führt Sie zu „sprechenden Grabsteinen“ und zu Europas breitestem Sandstrand. Er zeigt Ihnen die Reetdach-Rarität der St. Clemenskirche ebenso wie das Kapitänshaus von 1736. Durch das idyllische und beschauliche Nebel, das schönste Dorf auf Amrum, erreichen Sie auf Bohlenwegen in den Dünen den funkelnd weißen Kniepsandstrand.  

Sie hören die unglaubliche, aber wahre Geschichte des einst reichsten Amrumers, Hark Olufs, und essen mittags direkt am Strand.

 

4. Tag     Freitag, 13. Juli 2018    Hallig Oland

Wir haben unter den fünf noch ständig bewohnten Halligen die älteste, schönste und am ursprünglichsten gebliebene für Sie ausgewählt.

Hallig Oland, das ist ein knapper Quadratkilometer Land mit einer Schule, einer Kirche, einer Gaststube einem Leuchtturm, einer Poststelle, einem Friedhof und einem einzigen Fernsprecher. Ab Schlüttsiel bringt Sie Kapitän Uwe Petersen mit seiner „MS Rungholt“ dort hin.

Nachdem Sie etwas über den Heimatdichter Wilhelm Lobsien („Der Halligpastor“) erfahren haben, sind Sie in der Halligstube bei Winfried Brochtrup zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

Zurück in Husum: Freizeit - oder wollen Sie lieber das Nordsee-Museum besuchen und sich auf Spurensuche nach dem geheimnisvollen Rungholt begeben?

 

5. Tag     Samstag, 14. Juli 2018     Sylt

Schampus im Stehen, Scampi-Spieße am Biertresen, Barolo im Strandkorb?

Wir zeigen Ihnen auch andere Seiten von Deutschlands beliebtester Insel - Sylt. Bahnfahrt über den Hindenburgdamm nach Westerland.

Per Bus zur Südspitze mit der Möglichkeit, diese bei einem Strandspazier­gang im Sand zu umrunden (ca. 70 Min.). Sie erfahren von Ihrem Insel­führer, was den Piraten Pidder Lung zum Friesischen Wappenspruch „Lewwer duad üs Slav“ brachte und besuchen den Bilderbuchort Keitum an imposanter Stelle über dem Meer.

Mittagspause im Hafen von List bei der deutschlandweiten Erlebnis­gastronomie des Herrn Jürgen Gosch in der „Alten Bootshalle“.

Weiter führen wir Sie im begehbaren Steingrab Denghoog (größtes Nordwest-Europas) mehr als 5000 Jahre zurück in die Zeit der Megalithkultur. Im berühmten Ambiente des nicht alltäglichen Cafés Kupferkanne laden wir  Sie zu Kaffee und Kuchen ein.  In Kampen - dem glamourösen Ort der „Reichen, Schönen, Künstler und Literaten“ haben Sie Zeit, über den mondänen Strönwai zu flanieren oder sich vor der Abfahrt zur Strandpromenade Westerlands zu begeben.

Gegen Abend können Sie mit der Reiseleitung zurückfahren oder den Zeitpunkt dafür selbst bestimmen. Der letzte Zug fährt um Mitternacht.

 

6. Tag     Sonntag, 15. Juli 2018     Rückreise    

Vormittags haben Sie noch Freizeit oder die Möglichkeit, den Reiseleiter ins Theodor-Storm-Museum auf der Spurensuchen nach dem geheimnisvollen Rungholt zu begleiten. Rückreise ca. 12.30 Uhr mit der Bahn 1. Klasse.

 

Schiffsverbindungen sind Wetter und teilw. Tide abhängig. Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.


Unsere Leistungen


  • Bahnreise 1. Klasse nach Husum und zurück mit Sitzplatzreservierungen und Zuschlägen
  • 5 Übernachtungen im Genießer Hotel Altes Gymnasium mit Frühstückbuffet im Doppelzimmer der Komfort-Kategorie mit Dusche/Bad, WC, Telefon, TV, Minibar und Fön
  • Abendessen am ersten Abend
  • 2 x Mittagessen und 1x Kaffee und Kuchen auf den Inseln
  • Alle Inselbesuche (ausgenommen Sylt) mit Transfers, Fähren und den vorgehend beschriebenen Inselprogrammen
  • Informationsmaterial
  • Erfahrene und engagierte Reiseleitung ab/bis Stuttgart und teilweise zusätzliche Inselführer

Grundpreise / Aufpreise


ab 1.585,00 € (pro Person im Doppelzimmer)

 

Köln Hbf / Düsseldorf Hbf 1.585,00 €
Frankfurt a.M. Hbf 1.620,00 €
Mannheim Hbf 1.640,00 €
Stuttgart Hbf 1.665,00 €
Ulm Hbf / Freiburg i.Br. Hbf   

1.695,00 €

München Hbf 1.735,00 €

 

Weitere Bahnhöfe auf Anfrage.

 

EZ (Doppelzimmer zur Einzelnutzung) 155,00 €
Aufpreis Insel Sylt   95,00 €

 

 





Fotos: Fotolia / nightsphotos, bader kulturreisen