MENU
Sacra di San Michele - ein überwältigender Anblick
Sacra di San Michele
ein überwältigender Anblick

Genießerland Piemont


Zu Füßen majestätischer Berge liegt das Piemont. Wie die Sichel des Halbmondes umschließen gewaltige Gebirgszüge zu drei Seiten das Hochland von Turin, den Roero und die Langhe. Aus dem westlich gelegenen Gebirgsmassiv des Monviso ergießt sich der Po in die Ebene. Zu Füßen der Berge – eine privilegierte Lage: der Wasserreichtum macht das Piemont zu einer der fruchtbarsten Gegenden von Italien. Kein Zufall, dass hier die besten Weine des Landes wachsen und Trüffeln, auf deren Qualität selbst der französische Nachbar voller Neid schaut. Und herrlich flaniert es sich in Turin, in der größten barocken Altstadt Europas!

Reisetermin:2. bis 8. Oktober 2019
Reisedauer:7
Reiseleitung:   Gregor Kulosa

Reiseprogramm


1. Tag    Mittwoch, 2. Oktober 2019    Anreise

Nachmittags Non Stop-Flug von Stuttgart mit Eurowings nach Mailand Malpensa und von dort Bustransfer nach Turin in die barocke Innenstadt, in deren Herzen Ihr elegantes, zentral gelegenes 4-Sterne-Grand-Hotel Sitea liegt. Abends führen wir Sie aus in das Traditionslokal Porto di Savona, wo Sie exzellent piemontesisch essen werden. 3 Übernachtungen in Turin.

 

2. Tag    Donnerstag, 3. Oktober 2019    Turin

Wer hätte gedacht, dass die zweitgrößte Sammlung Ägyptischer Kunst weltweit in Turin zu finden ist? Im hochmodern komplett renovierten Museo Egizio blicken die ägyptischen Götter in wahrhaft magischem Ambiente auf ihre Bewunderer hinab. Anschließend der nächste Höhepunkt: die vollkommen verrückte Architekturschöpfung der Mole Antonelliana ragt wie ein riesiger Spitzhelm in den Turiner Himmel. Magisch im gläsernen Aufzug gleiten Sie zum Gewölbe empor und genießen dann - wenn nicht gerade dicker Nebel herrscht - einen großartigen Blick. Zum Ornat des eleganten Turin gehören die herrlichen alten Kaffeehäuser mit Spiegelwänden, Kristalllüstern und Marmortischen. Im altehrwürdigen Baratti & Milano laden wir Sie zum Mittagsimbiss ein. Natürlich lassen wir Sie auch an den Gianduiotti naschen, den köstlichen Nuss-Nougat-Pralinen.

Selbstverständlich spazieren Sie dann auch zum Schlossplatz und zum Dom, in dem die savoyische Dynastie das berühmte Leichentuch Christi aufbewahrt - wenns denn stimmt...

 

3. Tag    Freitag, 4. Oktober 2019    Valle di Susa

Ganztagesausflug (fakultativ) ins UNESCO-Weltkulturerbe! Fahren Sie mit uns zunächst hinauf zum Valle di Susa. Dort liegt in atemberaubender Landschaft auf 962 m Höhe eine der größten Sehenswürdigkeiten des Piemont: die mittelalterliche Benediktinerabtei Sacra di San Michele (siehe Titelbild!). Überwältigend ist der Anblick der gewaltigen romanischen Kirche vor den schneebedeckten Bergen der piemonteser Alpen. (Der Besuch der Abtei setzt eine gewisse Sportlichkeit voraus.)

Mittags laden wir Sie auf schmackhafte Hausmannskost in einer einfachen Trattoria ein.

Zurück zu Tale dann zum Sommer- und Jagdschloss Stupinigi, dem genialsten der Paläste des 18. Jahrhunderts. Filippo Juvarra stand auf dem Höhepunkt seines Könnens, als er die herrliche Spätbarockanlage für Herzog Victor Amadeus II. entwarf. Vor Kurzem von Grund auf restauriert, strahlt das Schloss mit seinem grandiosen kuppelüberwölbten Festsaal mit üppiger Dekoration und den verblüffenden Trompe-l’œil-Malereien jetzt wieder in seinem alten Glanz.

 

4. Tag    Samstag, 5. Oktober 2019    Alba

Per Zahnradbahn schuckeln Sie morgens hinauf zur Barock-Basilika La Superga, einem weiteren Meisterwerk des Architekten Juvarra, in Panoramalage mit prächtiger Aussicht.

Durch die wunderschöne Hügellandschaft - herbstlich gefärbt - weiter zur abgelegenen Augustinerabtei von Vezzolano, einem romanischen Juwel!

Dann hinein in die Langhe, das berühmte Weinbaugebiet im Piemont. Bei Alba begrüßen Sie Marina und Emilio Marsaglia, die Ihnen bei einer sehr familiären Weinprobe inkl. Mittagessen ihre hervorragenden Weiß- und Rotweine kredenzen.

In Pralormo wird Ihnen die sympathische Gräfin höchstpersönlich bei einem Rundgang das jahrhundertealte Schloss zeigen, inklusive Keller, Küche und Kronjuwelen.

Ihr Hotel für die nächsten 3 Nächte ist etwas ganz Besonderes: um das Jahr 1850 errichtete König Carlo Alberto exakt zwischen den großen Weingegenden Roero und Langhe den großen neugotischen Komplex für eine Modellfarm zur Erprobung neuer landwirtschaftlicher Techniken, damals allgemein L’Agenzia genannt. Um die Jahrtausendwende wurde in 7 Jahren der gesamte Komplex renoviert und zu einem charmanten und gediegenen Hotel umgebaut. 

 

5. Tag    Sonntag, 6. Oktober 2019    Trüffelmarkt in Alba - Barolo

Trüffelmarkt in Alba! Je nach Qualität des Jahrgangs erwartet Sie schon beim Ausstieg aus dem Bus eine mehr oder weniger wohlige Wolke aromatischen Duftes. Der Spaziergang durch die mittelalterliche Stadt der Hundert Türme, Heimat von Ferrero Küsschen und Nutella, führt Sie zum Dom und dann zum berühmtesten Trüffelmarkt der Welt.

Das fruchtbare Hügelland der Langhe ist ein Gourmetparadies und eine Weinhochburg. Namen wie Barolo und Barbaresco lassen das Herz jedes Weinkenners höher schlagen. Deshalb entführen wir Sie nach La Morra: Von hier aus genießen Sie einen traumhaften Panoramablick über die Burgen und Weinberge des Barolo-Gebietes. Wir haben für Sie ein sonntägliches Mittagessen im Weinkeller vorgesehen, und natürlich dürfen Sie bei einer ausgiebigen Weinprobe tief ins Glas schauen.

Mit dem Namen des Castello Grinzane Cavour ist auch der des Grafen Camillo Cavour verbunden, des italienischen Bismarcks, der im 19. Jahrhundert zur Einigung Italiens beitrug.

 

6. Tag    Montag, 7. Oktober 2019    Piasco - Saluzzo

Vom Fuß der Berge hinein in die Berge: in Piasco sitzt Salvi Harps, weltgrößter Harfenbauer mit bestem Ruf. Sie haben die Gelegenheit bei der Produktion zuzuschauen. Hochinteressant das kleine Harfen-Museum. Und als kleines Extra gibt es noch ein Harfenkonzert - nur für Sie!

Unweit davon erwartet Sie das Kastell von Manta in landschaftlich lieblicher Lage mit einem wunderbaren spätgotischen Freskenzyklus - eindrucksvolles Zeugnis höfischer Ritterkultur. Nachmittags sind Sie dann in Saluzzo, einst Residenzstadt von leibhaftigen Marchesi. Der Bummel durch das bezaubernde Städtchen führt Sie von der Oberstadt mit der stimmungsvollen romanischen Johanneskirche hinunter zu den Arkaden und dem gotischen Dom.

Abends laden wir Sie zum Abschluss im Hotel auf ein leckeres Abendessen ein. Die hervorragende Küche des Hotels hat sich dem Slow-Food-Gedanken verschrieben.

 

7. Tag    Dienstag, 8. Oktober 2019    Rückreise

Morgens noch ein Schlenker nach Alba zu einem renommierten Betrieb, der es schafft, das Aroma der Trüffel wundersam einzufangen: TartufLanghe, Lieferant europäischer Spitzengastronomen. Bei einem kleinen Spaziergang durch die heiligen Hallen kommen Sie vielleicht dem Geheimnis der Konservierung auf die Spur. Natürlich gibt es auch die Gelegenheit, etwas von den edlen Produkten zu erwerben. Dann fahren Sie zum Flughafen Mailand Malpensa und fliegen von dort aus mit Eurowings Non Stop zurück nach Stuttgart.


Unsere Leistungen


  • Non Stop-Flug mit Eurowings von Stuttgart nach Mailand/Malpensa und zurück in der Economy Class inklusive aller Steuern, Zuschläge und Gebühren
  • 3 Übernachtungen/Frühstücksbuffet im sehr zentral gelegenen guten 4-Sterne-Hotel Sitea in Turin im Doppelzimmer mit Dusche/Bad/WC, TV, Minibar, Fön, Telefon
  • 3 Übernachtungen/Frühstücksbuffet im außergewöhnlichen 4-Sterne-Hotel Albergo dell’Agenzia in Pollenzo bei Bra im Doppelzimmer mit Dusche/Bad/WC, TV, Minibar, Fön, Telefon
  • 1 Abendessen in einem sehr guten, typischen Ristorante am 1. Abend
  • 1 Mittagessen im berühmten Kaffeehaus Baratti & Milano
  • 1 Weinprobe mit opulentem Mittagessen in der Cantina Marsaglia bei Alba
  • 1 Weinprobe mit Mittagsimbiss in der Cantina Marrone bei La Morra
  • 1 besonderes Abendessen am letzten Tag im hervorragenden Slow-Food-Restaurant Ihres Hotels in Pollenzo
  • Alle im Programm beschriebenen Besichtigungen und Führungen inklusive Eintrittsgeldern (außer 3. Tag)
  • Ausflüge von Turin bzw. durch die Langhe im bequemen klimatisierten Reisebus
  • Reiseführer Piemont
  • Erfahrene und engagierte Reiseleitung ab/bis Stuttgart

 

Zusätzlich buchbar:

Ausflug zur Sacra di San Michele und nach Stupinigi inkl. rustikalem Mittagessen

 

DIESE REISE IST NICHT BARRIEREFREI.


Grundpreise / Aufpreise


Reisepreis ab 2.495,00 € (pro Person im Doppelzimmer)

 

ab Stuttgart Flughafen 2.495,00 €
Aufpreis Einzelzimmer (im Hotel Agenzia Doppelzimmer zur Einzelnutzung)     325,00 €
Ausflug Sacra San Michele und Stupinigi inkl. Mittagessen 95,00 €

                                         

Ab anderen deutschen Städten auf Anfrage möglich!





Fotos: Elio Pallard CC BY-SA 4.0, bader kulturreisen