MENU
Das Ochsenkreuz - ... und was sich dahinter verbirgt....
Das Ochsenkreuz
... und was sich dahinter verbirgt....

Seenherrlichkeit im Salzkammergut


Türkisschimmernde Seen umrahmt von imposanten Bergszenerien

Reisetermin:17. bis 22. Juli 2018
Reisedauer:6 Tage
Reiseleitung:   Dr. Cristina María Stiglmayr

Auf Anfrage!

Reiseprogramm


 

Wahre Bilderbuchlandschaften erwarten Sie im Salzkammergut - türkisschimmernde Seen umrahmt von imposante Bergszenerien, stolze Villen und heimelige Künstleroasen. Vergnügliche Schifffahrten und Jausen mit süßen Verlockungen. Im kaiserlichen Bad Ischl werden Sie bei der Premierenvorstellung von der romantischen Operette „Das Land des Lächelns“ verzaubert! Sie wohnen im romantisch verträumten Schlosshotel Mondsee, einem ehemaligen Benediktinerkloster in Superior-Zimmern.

 

1. Tag  Dienstag, 17. Juli 2018

Anreise 1. Klasse in bequemer Direktverbindung nach Salzburg (Stgt. ab ca. 10.00 Uhr), Anschließender Bustransfer ins 4-Sterne-Hotel Schloss Mondsee. Ein kleiner Orientierungsspaziergang durch den wunderschönen Ortskern mit seinem italienischen Flair bietet sich an. Gene können Sie die Reiseleitung zu einer kleinen Wallfahrtskirche begleiten, von der aus Sie einen wundervollen Blick auf den See, die Drachenwand und Schafberg genießen können. Für heute wie auch an 4 weiteren Abenden ist ein 3-Gang-Menü mit österreichischen Spezialitäten im Hotel für Sie gebucht.

 

2. Tag  Mittwoch, 18. Juli 2018

Am heutigen Vormittag geht es mit dem Bus nach Bad Ischl, hier spazieren Sie durch den verträumten Sisi-Park mit teilweise 150 Jahre alten Bäumen, Themengärten, farbenprächtigen Staudenbändern und großzügigen Sommerblumenpflanzungen. Das Kloster, das Sie danach besuchen, ist der Beweis, dass Klöster bis auf den heutigen Tag nicht nur Lebensräume von Mönche und besinnliche Orte sind, sondern immer schon an der kulturellen und wirtschaftlichen Entwicklung einer Region regen Anteil nahmen, so wie das Gut Aich. Der berühmte Kräutergarten bietet die Grundlage für den köstlichen Kräuterlikör. Dann folgen wir den Spuren des berühmten Jugendstilkünstlers Gustav Klimt, der sein Refugium während der Sommerfrische am Attersee fand. In einem Dokumentationszentrum wird von seinen Aufenthalten berichtet und die Motive seiner Landschaftsbilder lokalisiert. Danach erwartet Sie eine genüssliche Schifffahrt auf dem Attersee bei der Sie Blicke auf grandiose Villen erheischen können und einiges von den prominenten Besitzern aus dem Munde eines Insiders erfahren. Dazu eine Kaffeejause mit Guglhupf gefällig? Zum Schluss stoßen wir mit einem Glas Sekt auf einen Mann an, der es verstand mit Beethoven zu konkurrieren. Rückfahrt ins Hotel.

 

3. Tag  Donnerstag, 19. Juli 2018

Heute geht es auf eine vergnügliche Handwerksroas um den Wolfgangsee, dabei statten Sie mehreren Handwerksbetrieben einen Besuch ab und erfahren so von Einheimischen, wie eine traditionelle Bäckerei funktioniert, danach werden Sie in die Welt des Natursalzes eingeführt, genießen den Duft frisch gerösteten Kaffees und stellen duftende Pflegeprodukte nach alten Rezepturen her. Im Örtchen St. Gilgen am Wolfgangssee bummeln Sie über den verträumten Mozartplatz und sehen das Geburtshaus der Anna Maria Pertl, Mozarts Mutter und späterer Wohnort von Mozarts Schwester Nannerl. Eine süße köstliche Spezialität wartet auf Sie! Eine geruhsame Schifffahrt führt Sie über den Wolfgangsee zum berühmten Wallfahrtsort St. Wolfgang. Bei einem Stadtbummel geht es zum Wallfahrtsbrunnen und durch die malerischen Gassen zum kunstvoll geschnitzten spätgotischen Flügelaltar des Michael Pacher. Zum Ausklang des Tages genießen Sie am frühen Abend ein Abendessen im berühmten „Weissen Rössl“. Rückfahrt ins Hotel.

 

4. Tag  Freitag, 20. Juli 2018

Am Morgen geht es in die ehemalige kaiserliche Sommerresidenz Bad Ischl, dort besichtigen Sie die Kaiservilla, Hochzeitsgeschenk an Sisi und Franz Josef I. Danach erwartet Sie das sinnliche Vergnügen des heiter, bunten Wochenmarkts, Schmankerl inklusive. Am frühen Nachmittag geht es mit dem Bus ins Ausseerland, gemächlich geht es mit dem Nostalgieschiff über den Grundlsee. Ab der Schiffsanlegestelle beginnt ein romantischer Spaziergang durch eine wunderschöne Kulturlandschaft, nach ca. 20 Minuten erreichen Sie den idyllisch gelegenen und sagenumwobenen Toplitzsee. Auf dem Rückweg statten Sie einem wunderbar gelegenen Alpengarten mit zahlreichen Arten von Alpenpflanzen, Stauden und Gehölzen sowie pflanzlicheRaritäten aus aller Welt einen Besuch ab:ein Geheimtipp für Naturfreunde und Gartenliebhaber.

 

5. Tag  Samstag, 21. Juli 2018

Heute beginnt der Tag gemütlich mit einem Bummel durch Mondsee, hier bewundern Sie die drei historischen Loks der ehemaligen Salzkammergut-Lokalbahn, besuchen die Benediktiner Stiftskirche St. Michael, eine der größten gotischen Kirchen Österreichs mit einer prachtvollen Barockausstattung und bewundern den idyllischen Marktplatz. Danach geht es in die einzig aktive Mühle im Mondseenland, umgeben von Wiesen und Wäldern am rauschenden Mühlenbach. Des Müllers Lust und Mühe erfahren Sie bei einer Führung und danach gibt es frisches Holzofenbrot mit leckeren Brotaufstrichen zur Jause. Danach etwas Entspannung oder ein Spaziergang auf der Promenade gefällig? Frühes Abendessen im Hotel. Seien Sie dabei, wenn die Premiere der Operette „Das Land des Lächelns“ zur Aufführung kommt und so hinreißende Melodien wie „ Dein ist mein ganzes Herz“ oder „Liebes Schwesterlein, sollst nicht traurig sein“ erklingen! Rückfahrt ins Hotel.

 

6. Tag  Sonntag, 22. Juli 2018

Da wir die Heimreise ab Salzburg gegen 12.00 Uhr antreten werden, bleibt noch ein wenig Zeit für einen kleinen, abschließenden Bummel.

Anschließend Fahrt mit dem Bus nach Salzburg Hbf und Rückfahrt in der 1. Klasse.

 


Unsere Leistungen


  • Bahnreise 1. Klasse nach Salzburg Hbf und zurück mit Sitzplatzreservierungen und Zuschlägen
  • 5 Übernachtungen/Frühstücksbuffet im 4-Sterne-Schlosshotel Mondsee im Superior-Doppelzimmer mit Dusche/Bad/WC, Fön, TV, Telefon, Minibar, Safe, Bademantel, Übernachtungssteuer, WLAN. Das Hotel verfügt über einen kleinen Wellnessbereich mit Gewölbebad und neuer finnischer Sauna
  • 2 Imbisse, 1 Kaffee/Guglhupf
  • 1 Abendessen / 3- Gang-Menü im Weissen Rössl in St. Wolfgang
  • 4 Abendessen / 3-Gang-Menü im Hotel
  • Alle im Programm beschriebenen Ausflüge, Besichtigungen und Führungen inklusive Eintrittsgeldern
  • 3 Schiffsfahrten
  • Fahrten in bequemen, landesüblichen Reisebussen (Klimaanlage)
  • Informationsmaterial
  • Erfahrene und engagierte Reiseleitung ab/bis Stuttgart und örtliche Stadtführer

 

 


Grundpreise / Aufpreise


München Hbf 1.670,00 €
Ulm Hbf    1.710,00 €
Stuttgart Hbf 1.740,00 €
Mannheim Hbf 1.765,00 €
Freiburg i.Br. Hbf 1.795,00 €
Frankfurt (M) Hbf 1.800,00 €

 

Weitere Bahnhöfe auf Anfrage.

 

Aufpreis Doppelzimmer zur Einzelnutzung 260,00 €
Das Land des Lächelns  Kat. A 98,00 €

 

 Die Theaterkartenpreise enthalten eine Vorverkaufs- und Bearbeitungsgebühr sowie die Transfers.

 





Fotos: Wolfgangseeschifffahrt, bader kulturreisen