MENU
Bahnromantik - im Winter
Bahnromantik
im Winter

Schweizer Winterträume - Bahnromantik pur im Winter


Begleiten Sie uns auf eine Reise über die schönsten Schienenstrecken der Schweizer Alpen durch eine märchenhaft verschneite Winterlandschaft. Erleben Sie den Winterzauber der Schweizer Berge, wenn die Sonne die Schneekristalle zum Glitzern bringt. Verschneite Bergwälder und Täler, gefrorene Seen und zauberhafte Bergdörfer bilden die Kulisse für die atemberaubenden Fahrten mit dem legendären Glacier Express und dem Bernina Express. Sie wohnen in komfortablen, zentral gelegenen Hotels in Herbriggen und Chur.

Reisetermin:11. bis 16. Februar 2020
Reisedauer:6 Tage
Reiseleitung:   Günther Rapp

Reiseprogramm


1. Tag    Dienstag, 11. Februar 2020     Anreise

Anreise nach Zürich mit der Bahn 1. Klasse. Gepäcktransfer in Ihr Hotel nach Herbriggen. Weiterfahrt mit der Bahn über Luzern – auf einer Strecke der GoldenPass Line – und Interlaken nach Herbriggen. Zimmerbezug im 3-Sterne Hotel Bergfreund Herbriggen. Zur Begrüßung erwartet Sie zum Abendessen ein mehrgängiges Menü im Restaurant des Hotels.

 

2. Tag     Mittwoch, 12. Februar 2020     Zermatt – Gornergrat  

Der heutige Ausflug führt Sie nach Zermatt, dem wohl berühmtesten Bergdorf der Schweiz. Ihre Reiseleitung gibt Tipps zu lohnenden Unternehmungen und hält für Sie auch ermäßige Fahrkarten (35,00 €) für die Fahrt mit der Zahnradbahn auf den 3.089 m hohen Gornergrat bereit. Hier erwartet Sie eine atemberaubende Aussicht auf ein überwältigendes Gebirgspanorama.

Alternativ ist eine Fahrt mit der höchsten Luftseilbahn Europas auf das fast 4.000 m hohe Kleine Matterhorn möglich. Sie können aber auch in dem autofreien Ort am Fuße des Matterhorns auf der quirlig lebendigen Dorfstraße schlendern und in einem der urigen Gasthäuser einkehren. Rückfahrt nach Herbriggen und 3-Gang-Menü im Restaurant des Hotels.

 

3. Tag     Donnerstag, 13. Februar 2020     Glacier Express

Gepäcktransfer zu Ihrem Hotel in Chur. Der Glacier Express hält extra wegen Ihnen in Herbriggen!! Fahrt mit dem Glacier Express über Andermatt nach Disentis. Im langsamsten Schnellzug der Welt genießen Sie die beeindruckende Bergkulisse und erklimmen den Oberalppass in 2.033 m Höhe. Die Panoramawagen gewähren mit ihren bis zur Dachwölbung reichenden Fenstern eine maximale Rundumsicht auf die vorbeiziehende schneebedeckte Gebirgswelt. Zum Mittagessen wird Ihnen ein Vesperbrett am Platz serviert. In Disentis sehen Sie dann bei einer exklusiven Führung das Kloster. Eigentlich bereits um 700 erbaut, erstrahlt es heute im Vorarlberger Barock des späten 17. Jh. und ist mit seinem Gymnasium immer noch eine wichtige Bildungsstätte der Region. Anschließend reisen Sie im Regionalzug weiter ins reizvolle Chur. Als eine der ältesten Städte der Eidgenossenschaft und Hauptstadt der rätoromanischen Schweiz weist Chur eine Vielzahl an Bürger- und Zunfthäuser des 15.-18.Jhs. auf. Oberhalb der Churer Altstadt befindet sich seit über 1000 Jahren das ehemalige Herrschaftszentrum mit dem bischöflichen Schloss und der Kathedrale Sankt Maria Himmelfahrt, darüber hinaus sehen Sie die größte bekannte Baumpresse in der deutschsprachigen Schweiz. Zimmerbezug im 4-Sterne Hotel ABC. Abendessen in einem unweit gelegenen Restaurant.

 

4. Tag     Freitag, 14. Februar 2020     Engadin-Rundfahrt  

Auf geht‘s zur Engadin-Rundfahrt. Von Chur aus reisen Sie über Landquart, durch das urwüchsige Prättigau und den Vereina-Tunnel ins Unterengadin nach Scuol-Tarasp. Weiter dem Inn entlang ins Oberengadin zur Talstation Punt Muragl. Von hier aus mit der Standseilbahn auf den Muottas Muragl (2.453 m). Hoch über dem Tal des Inns liegt Ihnen die ganze Oberengadiner Seenplatte und die prächtige umliegende Bergwelt zu Füßen. Möglichkeit zum Mittagessen (fakultativ).

Am frühen Nachmittag Rückreise durch das Inntal nach Samedan und über den spektakulären Abschnitt der Albulabahn nach Filisur. Weiter durch die romantische Zügenschlucht über Davos, Klosters, Landquart zurück nach Chur. Abendessen in einem nahegelegenen Restaurant. 

 

5. Tag     Samstag, 15. Februar 2020     Bernina Express

Heute erwartet Sie ein unvergessliches Bahnerlebnis! Von Chur aus geht es mit dem Bernina Express über die bautechnisch einmalige Albulastrecke, Kernstück des UNESCO-Welterbes, hinauf ins tief verschneite Engadin, vorbei am mondänen St. Moritz und weiter zur Berninapasshöhe auf 2.253 m.

Der Zug überwindet die Steigung ohne Zahnradantrieb und ist die höchste Bergbahn der Alpen. Die attraktive Strecke mit imposanten Brücken, Viadukten und Kehrtunnels gehört zu den großartigsten Werken der Ingenieurskunst.

In verwegenen Kehren windet sich der Bernina Express hinunter nach Tirano in die italienische Schweiz. Gelegenheit zu einem Rundgang mit der Reiseleitung durch den malerischen Ort und zum Mittagessen. Rückfahrt nach Chur. Abendessen in einem nahegelegenen Restaurant.

 

6. Tag     Sonntag, 16. Februar 2020     Rückrfeise  

Ihr Gepäck übernehmen wir bereits im Hotel und bringen es bis nach Zürich. Mit der Bahn geht es von Chur durch das wilde Schanfigger Tal hinauf in den bekannten und beliebten alpinen Klimakurort Arosa auf 1.800 m Höhe. Dort erwartet Sie eine romantische Pferdekutschen- oder Pferdeschlittenfahrt durch die zauberhafte winterliche Kulisse. Rückreise über Zürich zurück nach Stuttgart.


Unsere Leistungen


  • Zugfahrten in der 1. Klasse nach Herbriggen und zurück von Chur einschließlich aller Zuschläge und
  • Platzreservierungen
  • Fahrt mit dem Glacier Express im Panoramawagen 1. Klasse von Herbriggen nach Disentis, weiter im Regionalzug 1.
  • Klasse nach Chur
  • Fahrt mit der Bernina-Bahn 1. Klasse von Chur nach Tirano und zurück
  • 2 Übernachtungen/Frühstücksbuffet im 3-Sterne Hotel Bergfreund in Herbriggen und 3 Übernachtungen im 4-Sterne
  • Hotel ABC in Chur im Doppelzimmer mit Dusche/Bad, WC, Fön
  • 2 Abendessen (3-Gang-Menü) im Hotel Bergfreund in Herbriggen und 3 Abendessen in einem benachbarten
  • Restaurant in Chur
  • Vesperplatte im Glacier Express
  • Gepäckservice Zürich – Herbriggen und Chur – Zürich
  • Informationsmaterial
  • Erfahrene, engagierte Reiseleitung ab/bis Stuttgart
     

DIESE REISE IST NICHT BARRIEREFREI.


Grundpreise / Aufpreise


Reisepreis ab 2.100,00 € (pro Person im Doppelzimmer)

 

Freiburg i.Br. Hbf 2.100.00 €
München Hbf 2.150,00 €
Stuttgart Hbf   2.125.00 €
Mannheim Hbf  2.165,00 €
Karlsruhe Hbf 2.145,00 €
Frankfurt Hbf 2.195,00 €

 

Weitere Bahnhöfe auf Anfrage möglich.

 

Einzelzimmerzuschlag 325,00 €
Mittagessen auf dem Mouttas Muragl (Tellergericht) 30,00 €

           





Fotos: Rhätische Bahn, swiss-image.ch / Beppo Raso, bader kulturreisen