MENU
Großartige Städte, - bekannte Weinlagen
Großartige Städte,
bekannte Weinlagen

Veneto - Augenweiden, Gaumenschmaus & eine königliche Villa


Auf unserer Reise ins Veneto lassen wir die Hauptstadt Venedig einfach links liegen! Und freuen uns an einer Kulturlandschaft, die unendlich viel zu bieten hat: vom Hochgebirge zur Lagune und zum Flussdelta, von den Römern zur K.u.K-Monarchie, von Giotto zu Canova, von Polenta und Pasta zu Provolone und Piave, von Amarone zu Bardolino, von rustikal zu elegant! Da gibt es vielerorts die vollkommen-elegante Architektur des großen Palladio, und die klassischen Entwürfe seines Kollegen Canova; oder trutzig-romantische Städtchen wie Castelfranco Veneto, Asolo oder Marostica das hügelige Voralpenland, in dem der Prosecco wächst; oder das „Mini-Venedig“ Chioggia mit seinen malerischen Kanälen; und das interessante, mächtige Delta des Po. Und in Padua reicht ein ganzer Tag kaum aus, um vom Heiligen Antonius zum großen Giotto zu gelangen! Freuen Sie sich auf eine Renaissance-Villa als Ihr Heim für sechs Tage. Einst residierte hier die exilierte Königin von Zypern und Armenien, Caterina Cornér. Nach einem ganzen Jahrzehnt an liebevoller Restaurierung dient die Villa ab 2012 als stilvolles, charmantes - aber nicht überrenoviertes - 4-Sterne-Hotel. Wohnen werden Sie in den geräumigen, freskierten Gästezimmern im Haupttrakt!

Reisetermin:1. bis 6. Mai 2020
Reisedauer:6 Tage
Reiseleitung:   Gregor Kulosa

ABGESAGT WEGEN CORONA

Reiseprogramm


1. Tag     Freitag 1. Mai 2020     Anreise

Morgens Fluganreise mit LH von Stuttgart über München nach Venedig. Ankunft um die Mittagszeit. Von dort aus an den Fuß der Alpen, ins hübsche Marostica, wo wir Sie auf der Piazza Castello auf ein Eis einladen wollen. Dann weiter ins malerische Bassano del Grappa. Beim Rundgang durch das hübsche Städtchen sehen Sie auch die Brücke der Gebirgsjäger nach Plänen von Palladio.

Schließlich erreichen Sie die charmante Veneto-Villa Cornér della Regina aus dem 17. Jahrhundert, einst Königsresidenz. Sie beziehen eins der noblen Zimmer im Haupthaus, die allesamt jahrhundertealten Charme versprühen - eine herrliche Unterkunft für die kommenden Tage! Abends gemeinsames Abendessen im Restaurant der Villa.

 

2. Tag     Samstag 2. Mai 2020     Palladio!

Auf dem Weg nach Vicenza liegt Castelfranco Veneto, ein kleines städtebauliches Schmuckstück, gegründet Ende des 12. Jahrhunderts von den Trevisern als Bollwerk gegen Padua.

Noch immer gibt es den trutzigen Mauerring mit Wassergraben rund um die ehemalige Garnison. Weiter nach Vicenza, eine Stadt, in der sich Monumente und Fassaden des berühmten Renaissance-Architekten Palladio häufen. Die Hauptstraße wurde nach ihm benannt: Corso Palladio - hier gibt es eine Palladio-Fassade neben der anderen. Sie spazieren zur Piazza delle Erbe mit der monumentalen Basilica. Werfen Sie einen Blick ins damals wie heute spektakuläre Teatro Olimpico - der Welt erster überdachter Theaterbau. Und nachmittags ein Höhepunkt der Reise, der Besuch der berühmten Villa La Rotonda, architektonische Augenweide in perfekten Proportionen.

Abends entführen wir Sie per Linienbus nach Castelfranco Veneto zum Abendessen.

 

3. Tag     Sonntag 3. Mai 2020      Prosecco-Land

Ins Voralpenland! Ein kleiner Spaziergang inklusive Kaffeepause durch das hübsche Asolo, und dann schon wieder: Palladio! Seine Villa in Masèr - für die Brüder Barbaro erbaut - wurde vom berühmten venezianischen Renaissancemaler Veronese freskiert.

Valdobbiadene ist das Synonym für Prosecco. Hier kommt die Traube her und hier ist ihr Hauptanbaugebiet. In einem netten Lokal mitten in den Weinlagen der Voralpen lassen Sie sich einen zünftigen Mittagsimbiss schmecken und spülen die kulinarischen Genüsse mit trockenem Prosecco runter.

Von der Renaissance zum Klassizismus: in Possagno zu Füßen der Alpen wurde Canova geboren. Als Mischung aus Parthenon und Pantheon schuf er sich mit dem Tempio Canoviano ein weithin sichtbares Mausoleum. Dann geht es zurück in unsere Villa.

 

4. Tag,  Montag 4. Mai 2020    Chioggia und Delta des Po

Ein kleines Venedig: die Inselstadt Chioggia! Sie liegt am südlichen Rande der Lagune und präsentiert Ihnen beim Spaziergang viele malerische und romantische Blicke.

Weiter zu Italiens größtem Strom, dem Po. Auf einer entspannten Bootspartie geht es durch das Delta mit seinen vielen kleinen und großen Seitenarmen. Ein Biosphärenreservat erster Güte mit einer reichhaltigen Vogelwelt. Ein traumhafter Landschaftstag.
Abends gemeinsames Abendessen im Restaurant der Villa.

 

5. Tag     Dienstag 5. Mai 2020     Padua

Padua: ein Übermaß an Kultur! Sie sehen den gewaltigen Komplex der Grabeskirche des Heiligen Antonius - am Ort einfach nur „Il Santo“ genannt. Der Maler Altichiero setzt meisterlich in verblüffend erdigen Farben und räumlicher Perspektive im Oratorio di San Giorgio das Leben der Heiligen Lucia und Katharina in Szene! Spaziergang in die Innenstadt zur Piazza dei Signori und zum Palazzo della Ragione, dem „Salone“ der Stadt. Weiter zum Dom und dem herrlichen fresken-
geschmückten Baptisterium, ein Juwel! Im klassizistischen Caffè Pedrocchi trafen sich einst studentische Revoluzzer - Sie nehmen einen gepflegten Aperitif. Auf dem Weg zur Arenakapelle ein Blick auf die Fresken Andrea Mantegnas in der Eremitani-Kirche. Dann der Höhepunkt des Tages: Giottos sensationeller Freskenzyklus in der Arenakapelle! Von Padua fahren wir Sie dann gleich weiter nach Castelfranco zum Abendessen in einem guten Restaurant. Und nach dem Essen in einer Viertelstunde zum Hotel, Ihrer Villa Cornér della Regina.

 

6. Tag     Mittwoch, 6. Mai 2020     Treviso

Vormittags auf einen Sprung ins geschichtsträchtige Treviso, mit schönem Stadtbild und von Kanälen durchzogen. Aus rotem Backstein die Loggia dei Cavalieri und die Palazzi an der Piazza Signori. Ein Bummel führt Sie auch zur mächtigen Dominikanerkirche San Nicolò. Gegen Mittag dann kurze Fahrt zum Flughafen von Venedig. Flug (LH) von Venedig nach München und dann weiter nach Stuttgart. Ankunft am Nachmittag.


Unsere Leistungen


  • Linienflug mit Lufthansa von Stuttgart über München nach Venedig und zurück inkl. sämtlicher Steuern, Gebühren und Zuschläge
  • 5 Übernachtungen/Frühstück in der charmanten historischen Renaissance-Villa Cornér della Regina (in geräumigen, freskierten Zimmern im Haupthaus des Gebäudes) im Doppelzimmer mit Dusche/Bad/WC, TV, Telefon und Safe
  • 2 Abendessen in ausgesuchten Restaurants in Castelfranco Veneto
  • 2 Abendessen im Hotel
  • 1 Mittagsimbiss im Prosecco-Gebiet inkl. Prosecco-Probe
  • Ausflüge im bequemen, klimatisierten Reisebus
  • Alle Führungen und Eintritte wie beschrieben
  • Erfahrene und engagierte Reiseleitung ab Stuttgart.

DIESE REISE IST NICHT BARRIEREFREI.





Fotos: Gregor Kulosa, bader kulturreisen