MENU
Aida - Arena di Verona
Aida
Arena di Verona

Arena di Verona - mit den Opern Aida, Carmen und La Traviata


Verdi unter den Sternen! Mit Aida hat alles begonnen, als 1913 der nachtblaue Himmel über der Arena stand und die ersten Töne der Ouvertüre die Menschen hinrissen! Die einmalige Atmosphäre, eindrucksvolle Inszenierungen und der überwältigende Klang der Musik verzaubern auch heute Musikfreunde aus aller Welt. Verbringen Sie unvergessliche Momente im historischen Ambiente der Arena bei den einzigartigen Aufführungen Aida, Carmen und La Traviata. Genießen Sie das unverwechselbare Flair, unter freiem Sternenhimmel der Musik Verdis zu lauschen!

Reisetermin:22. bis 26. Juli 2019
Reisedauer:5 Tage
Reiseleitung:   Boris Graumann

DURCHFÜHRUNG GESICHERT!!

Reiseprogramm


1. Tag     Montag, 22. Juli 2019     Anreise

Fahrt mit der Bahn in der 1. Klasse über München nach Verona. Transfer zu Ihrem guten Mittelklasse Hotel San Luca, nur wenige Schritte von der Arena entfernt. Ein Abendessen in Verona stimmt Sie auf Ihre Opernreise ein.

 

2. Tag     Dienstag, 23. Juli 2019     Verona    

Verona für Sie! Die Altstadt der Stadt schmiegt sich vollständig in einen Bogen der Etsch. Einzigartig sind die mittelalterlichen Bronzetüren der romanischen Basilika San Zeno; an der Etsch entlang zum prächtigen Kastell der Stadtherren della Scala mit der monumentalen Brücke über die Etsch. Pralles Leben an der Piazza Erbe, hier ist auch Zeit für den Cappuccino zwischendrin. Gleich daneben ruhen seit Jahrhunderten die Signori della Scala in raffinierten Grabmalen. Kurzer Spaziergang zum Mittagessen in einer urtypischen Trattoria. Weiter zum Grabe D E R Julia (der vom Romeo!). Und auf der eleganten Via Mazzini bummeln Sie entlang der teuersten Schaufenster der Stadt.

Die Arena bietet heute (21.00 Uhr) die Bizet-Oper „Carmen“, eine wildromantische Geschichte mit leibhaftigen Zigeunern, Matadoren und unsterblichen Melodien. Das Armenviertel von Sevilla im 19. Jahrhundert: Das sehr „unabhängige“ Rasseweib Carmen und der sehr eifersüchtige Don José vom Dorf - eine explosive Mixtur.

 

3. Tag     Mittwoch, 24. Juli 2019     Valpolicella

Durchs hügelige Weinanbaugebiet Valpolicella fahren Sie (fakultativ) zu einem renommierten Weingut in einer malerischen Villa inmitten eines alten Gartens und uralter Weinreben - seit nunmehr 650 Jahren wird hier Weinbau betrieben. Bei einer Führung durch das Weingut erfahren Sie alles über die Weinproduktion, besichtigen die Keller und natürlich auch die Räumlichkeiten für das „Appassimento“, zwingend erforderlich für den berühmten „Amarone“. Eine Weinprobe in der schattigen Loggia schließt sich an. Entlang des türkisfarbenen Flusses Mincio geht es ins idyllische Dörfchen Borghetto di Valeggio. Wasserläufe und enge Gassen durchziehen den Ort und direkt am Flussufer erwartet Sie eine der traditionsreichsten Locanda der Region zu einem Mittagessen. Ein Bummel durch den bezaubernden Borghetto schließt sich an, bevor Sie nach Verona zurückfahren.

Die Arena bietet heute Abend (21.00 Uhr) einen Klassiker und zugleich einen Höhepunkt der Aufführungen, die Verdi-Oper AIDA wird mit ihren monumentalen Chören zum unvergesslichen Ereignis! Schauplatz der Oper ist Ägypten zur Zeit der Pharaonen. Die Titelheldin Aida - eine nubische Prinzessin - war nach Ägypten als Geisel verschleppt worden. Der Heerführer Radames muss sich entscheiden zwischen seiner Liebe zu Aida oder der Loyalität gegenüber seinem Herrn, dem Pharao inkl. Hochzeit mit der Pharaonentochter Amneris. Das Bühnenbild lehnt sich an die Inszenierung des Jahres 1913 an.

 

4. Tag     Donnerstag, 25. Juli 2019     Vicenza

Vicenza - Città di Palladio, wie die Bürger Venetiens ihre Stadt nennen, begrüßt Sie heute (fakultativ). Der weltberühmte Renaissance-Architekt Andrea Palladio prägte die Stadt und Ihre Umgebung. Sie spazieren vorbei an Palästen und Villen in der Altstadt, schlendern über die Piazza dei Signori mit ihrer imposanten Basilika und der Torre di Piazza. Lernen Sie auch das von Palladio entworfene Teatro Olimpico kennen, das älteste geschlossene Theater Europas aus dem Jahr 1580. Dann geht es hinaus zu einer der berühmtesten Villen Palladios: der formvollendeten La Rotonda, einem architektonischen Wunder! Malerisch liegt sie auf einer Hügelkuppe, mit herrlicher Aussicht in drei von vier Himmelsrichtungen.

Die Arena bietet heute (21.00 Uhr) Verdis „La Traviata“ in einer Neuinszenierung.

Die Oper erzählt von der unsterblichen Liebe der Kurtisane Violetta Valéry zu Alfredo Germont, für den sie ihr Leben in Luxus und Reichtum aufgibt. Sie verzichtet wegen seiner Familienehre auf ihn und erst an ihrem Sterbebett sehen Sie sich wieder…

 

5. Tag     Freitag, 26. Juli 2019     Rückreise

Arreviderci, Bella Italia! Gönnen Sie sich ein spätes Frühstück, bevor es zum Bahnhof geht und von dort per EC und ICE 1. Klasse über München zurück.


Unsere Leistungen


  • Bahnreise 1. Klasse nach Verona und zurück mit Platzreservierung und Zuschlägen
  • 4 Übernachtungen/Frühstücksbüffet im guten Mittelklasse Hotel „San Luca“ im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche, Fön, Minibar, TV, Klimaanlage, Safe
  • 1 Abendessen und 1 Mittagessen
  • Bustransfer Bahnhof-Hotel-Bahnhof
  • Besichtigungsprogramm wie beschrieben, mit allen Eintritts- und Führungsgebühren (außer Theaterkarten und fakultative Ausflüge)
  • Garantierte Beschaffung der bestellten und bestätigten Arena-Karten
  • Erfahrene und engagierte Reiseleitung ab Stuttgart

 

 

DIESE REISE IST NICHT BARRIEREFREI.


Grundpreise / Aufpreise


ab 1.410,00 € (pro Person im Doppelzimmer)

 

München Hbf 1.410,00 €
Ulm Hbf 1.470,00 €
Stuttgart Hbf 1.495,00 €
Mannheim Hbf 1.535,00 €
Frankfurt (M) Hbf     1.560,00 €
Köln Hbf 1.610,00 €

 

Weitere Bahnhöfe auf Anfrage.

 

Einzelzimmerzuschlag 160,00 €
Ausflug Valpolicella inkl. Mittagessen und Weinprobe*       105,00 €
Ausflug Vicenza* 75,00 €

 *jeweils mindestens 12 Personen

 

Theaterkarten: Carmen/Aida/La Traviata  
Je Karte KAT II (num. Sitze Parkett/Poltronissime) 167,00 €
Je KAT IV (num. Stufenplätze /gradinata umerata 1. Sektor)     116,00 €

 

 

Die Theaterkartenpreise gelten pro Aufführung und enthalten eine Vorverkaufsgebühr.





Fotos: “Per gentile concessione della Fondazione Arena di Verona” “Courtesy of Fondazione Arena di Verona” - Aida- Foto Ennevi, bader kulturreisen