MENU
Die Festung Marienberg - in Panoramalage oberhalb der Stadt
Die Festung Marienberg
in Panoramalage oberhalb der Stadt

Mozartfest in Würzburg


Neben der Salzburger Mozartwoche zählt das Mozartfest Würzburg zu den renommiertesten Festivals für klassische Musik im deutschsprachigen Raum. Schon seit 1922 ist es ein fester Bestandteil im Würzburger Kulturprogramm im Frühsommer. Lassen Sie sich von uns entführen zu bekannten und unbekannten Melodien von Wolfgang Amadeus Mozart, dargeboten vom berühmten Scottish Chamber Orchestra, der phantastischen Pianistin Ragna Schirmer und dem Münchner Kammerorchester, das seinen Abend neben Mozart auch mit romantischen Melodien von Robert Schumann füllen wird.

Reisetermin:28. bis 31. Mai 2019
Reisedauer:4 Tage
Reiseleitung:   Bernd Klaube

Reiseprogramm


1. Tag      Dienstag, 28. Mai 2019      Anreise

Vormittags gut zweistündige Bahnanreise im Regionalexpress in der 1. Klasse nach Würzburg. Ankunft gegen Mittag. Ihr Reiseleiter erwartet Sie am Bahnhof, organisiert den Gepäcktransport zum Hotel und macht sich sofort mit Ihnen auf zu einem ersten Stadtbummel, der an der Alten Mainbrücke enden wird. In der Alten Mainmühle gleich nebenan laden wir Sie dann zu einem späten Mittagessen ein - es ist Spargelzeit!

Anschließend fahren Sie per Linienbus zum 4-Sterne-Superior-Hotel Melchior-Park, das in einem Wohnviertel im Grünen liegt, beziehen Sie Ihre Zimmer und stimmen sich in der freien Zeit auf den (fakultativen) Konzertabend ein. Taxitransfer zum und vom Konzertsaal.

Scottish Chamber Orchestra

Nicola Benedetti Leitung & Violine

Benjamin Marquise Gilmore Leitung & Violine

Mozart Violinkonzert Nr. 3 G-Dur KV 216, Mozart Sinfonie Nr. 35 D-Dur KV 385 „Haffner“

Clyne Within her Arms, Mozart Violinkonzert Nr. 5 A-Dur KV 219

 

2. Tag     Mittwoch, 29. Mai 2019     Stadtspaziergang – Weinprobe

Morgens kurze Fahrt per Linienbus in die Altstadt. Der heutige geführte Stadtspaziergang bringt Sie zur Residenz, die Sie ausführlich besichtigen werden. Insbesondere wird Ihnen das weltberühmte Deckengemälde im Treppenhaus präsentiert, Meisterwerk des Barockmalers Gian Battista Tiepolo, der ansonsten Venedig verschönerte. Beim Mittag­essen im Restaurant Bürgerspital legen Sie die Grundlage für einen Blick ins Glas: die Qualität des Fränkischen Weins hat sich in den vergangenen Jahrzehnten markant verbessert - Grund genug zu einer Weinprobe im Hofkeller. Am Nachmittag erwartet Sie dann der tausend Jahre alte Kiliansdom, spektakulärer romanischer Bau aus der Zeit der salischen Kaiserdynastie. Vielleicht nehmen Sie ja abends vor dem (fakultativen) Konzert einen Imbiss im Hotelrestaurant?

Ragna Schirmer Klavier & Moderation

Mozart Fantasie d-Moll für Klavier solo KV 397, Mozart Andante

Beethoven Sonata quasi Fantasia cis-moll für Klavier „Mondscheinsonate“

Chopin Variationen „Là ci darem la mano“, Mozart „Don Giovanni“

Schumann Carnaval As-Dur op. 9

 

3. Tag     Donnerstag, 30. Mai 2019     Museum Kulturspeicher – Veitshöchheim

Der heutige Tag beginnt in Würzburgs Altem Hafen. Dort werden im „Museum Kulturspeicher“ moderne und zeitgenössische Kunstwerke ausgestellt - die Sammlung Peter C. Ruppert der „Konkreten“ Kunst. Sie enthält unter anderem Werke so bekannter Künstler wie Hans Arp und Victor Vasarely. Dann auf den Main: per Ausflugsschiff stromabwärts nach Veitshöchheim, einst Sommerresidenz der Fürstbischöfe von Würzburg, später der bayerischen Könige. Der berühmte Baumeister Balthasar Neumann legte 1753 letzte Hand an den Bau. Auf 250 Jahre Tradition schaut der berühmte Rokoko-Garten zurück, mit Brunnen und Skulpturen, Lauben, Pavillons und künstlichen Ruinen. Zurück zum Hotel per Linienbus. Abends laden wir Sie dann vor dem Konzert ins Restaurant Balthasar Neumann zum Essen ein. Von dort sind es wenige Schritte zur Residenz, wo Sie heute (fakultativ) ein letztes Konzert erwartet:

Münchner Kammerorchester

Lise de la Salle Klavier, Clemens Schuldt Leitung

Schumann Ouvertüre, Scherzo und Finale E-Dur op. 52

Schumann Klavierkonzert a-Moll op. 7

Streich „Mantel“ (Auftragswerk des Münchner Kammerorchesters, Uraufführung Dezember 2018)

Mozart Klavierkonzert Nr. 20 d-Moll KV 466 (Kadenzen von Clara Schumann)

 

4. Tag     Freitag, 31. Mai 2019     Rückreise

Fahrt mit dem Linienbus zur Festung Marienberg in Panoramalage oberhalb der Stadt. Beim Rundgang erfahren Sie auch, was Götz von Berlichingen mit der Burg zu tun hatte. Im Mainfränkischen Museum (seit 2017 heißt es offiziell: Museum für Franken) auf der Burg beeindrucken vor allem die bedeutenden Bildwerke von Tilman Riemenschneider.

Nachmittags zurück zum Hotel und Transfer inkl. Gepäck zum Bahnhof von Würzburg, per Regionalexpress geht es in der 1. Klasse zurück nach Stuttgart.


Unsere Leistungen


  • Bahnreise 1. Klasse nach Würzburg und zurück
  • 3 Übernachtungen/Frühstücksbuffet im sehr guten 4-Sterne-Superior-Hotel Melchior Park mit Dusche/WC, Fön, TV, Telefon und Safe
  • 1 Mittagessen im Restaurant Alte Mainmühle
  • 1 Mittagessen im Bürgerspital
  • 1 Weinprobe im Würzburger Hofkeller
  • 1 Abendessen im Restaurant Balthasar Neumann in Würzburg
  • Besichtigungen in und um Würzburg zu Fuß und per Linienbus
  • 1 Fahrt im Ausflugsschiff auf dem Main von Würzburg nach Veitshöchheim
  • Eintrittskarten zu allen genannten Besichtigungspunkten
  • Informationsmaterial
  • Erfahrene und engagierte Reiseleitung ab/bis Würzburg

 

DIESE REISE IST NICHT BARRIEREFREI.


Grundpreise / Aufpreise


Reisepreis ab 1.075,00 € (pro Person im Doppelzimmer)

 

Ulm Hbf 1.075,00 € 
München Hbf / Frankfurt (M) Hbf 1.085,00 €
Stuttgart Hbf 1.095,00 €
Mannheim Hbf 1.110,00 €
Karlsruhe Hbf  1.125,00 €
Freiburg i.Br. Hbf 1.130,00 €

  

Weitere Bahnhöfe auf Anfrage.

 

Aufpreis Doppelzimmer zur Einzelnutzung 155,00 €
28.05.2019  Scottish Chamber Orchestra (Mozart)        2. Kat. 115,00 €
29.05.2019  Pianistin Ragna Schirmer (Mozart, Beethoven)      1. Kat. 65,00 €
30.05.2019  Münchner Kammerorchester (Schumann, Mozart) 2. Kat. 115,00 €

        

Konzertkarten, jeweils inkl. Vorverkaufsgebühren und Taxitransfer

 

Anmeldeschluss: Dienstag, 08. Januar 2019, danach auf Anfrage!

 





Fotos: mstein / fotolia, bader kulturreisen