MENU
Hafenidylle  - in Kolossi
Hafenidylle
in Kolossi

Zypern im Frühling


Gelassen blickt die Mittelmeerinsel auf ihre 9000 Jahre Geschichte

Reisetermin:7. bis 14. April 2019
Reisedauer:8 Tage
Reiseleitung:   Boris Graumann

Reiseprogramm


Gelassen blickt die Mittelmeerinsel auf ihre 9000 Jahre Geschichte. Wenn Sie bei milden Temperaturen die blühende Mittelmeerinsel in der östlichen Levante mit ihren beeindruckenden römischen und byzantinischen Kulturschätzen sowie der sprichwörtlichen Gastfreundlichkeit kennenlernen wollen, dann folgen Sie unserer Einladung auf die - Insel  der  Aphrodite. Komfortable Unterbringung im 4-Sterne Hotel Mediterranean Beach in Limassol in Zimmern mit Meerblick.

 

1. Tag    Sonntag, 7. April 2019    ANREISE

Flug von Stuttgart über Frankfurt (M) nach Larnaka mit Lufthansa in der Economy Class. Weiterfahrt mit dem Bus nach Limassol zum am Meer gelegenen, eleganten Hotel „Mediterranean Beach“ Hotel (alle Deluxe-Zimmer mit Meerblick und Meeresrauschen). Abendessen im Hotel.

 

2. Tag    Montag, 8. April 2019     KOÚrion

Heute begeben Sie sich zu den am schönsten gelegenen antiken Ruinen Zyperns in Koúrion. Von dem römischen Theater aus haben Sie einen wunderbaren Blick auf die Halbinsel Akroíri. Zauberhafte Bodenmosaike zieren das Haus des Eustolios. Auf der einst waldreichen Insel feierte man auch den Vegetationsgott Apollon-Hylates. Reste eines kreisförmig angelegten Kultplatzes verweisen auf die heilige Bedeutung von Bäumen. Die Insel war ebenfalls Station mutiger Kreuzfahrer, die ihre Spuren in der großartigen Johanniterburg von Kolossi hinterließen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, so dass sie die Einrichtungen im Hotel nutzen oder am Strand spazieren gehen können. Abendessen im Hotel.

 

3. Tag    Dienstag, 9. April 2019    NIKOSÍA

Mit dem Bus geht es in die lebhafte Hauptstadt der Republik: Nikosía. Der Besuch des bedeutendsten archäologischen Museums Zyperns gleicht einem Gang durch die 9000-jährige Kulturgeschichte der Insel: Fruchtbarkeitsidole aus der Kupfersteinzeit und faszinierend schöne mykenische Gefäße werden Sie begeistern. Möglichkeit zum Mittagessen in einem der vielen stimmungsvollen Speiselokale in der Altstadt, bevor wir Sie im Ikonenmuseum in die Geheimnisse der Ikonenmalerei einweihen lassen. Mehrere Kriminalromane könnte man über den Kunstraub auf Zypern verfassen, Sie hören vom wahren „Fall“ der Peggy Goldberg! In der benachbarten Ájios Ioánnis Theológos-Bischofskirche erfahren Sie von den Besonderheiten der griechisch-ortodoxen Liturgie. Mitten durch die letzte geteilte Hauptstadt der Welt verläuft die „green line“, die Demarkationslinie. Wie es dazu kam, erfahren Sie vom örtlichen Reiseleiter. Danach können Sie zu Fuß auf der anderen Seite die Sophienkirche aus dem 14. Jh. (heute Moschee) und die Karawanserei besichtigen. Abendessen im Hotel.

 

4. Tag     Mittwoch, 10. April 2019    KYKKO - ÓMODOS

Das „grüne Herz“ der Insel, das Tróodhos-Gebirge, eine Idylle rieselnder Bergbäche und verschlafener Bergdörfer. Die Marienikone bildet das Herz des wohlhabenden Klosters Kykko und gilt als wundertätig. Deshalb wurde das Kloster reich beschenkt mit Ikonen, Edelmetallen und Geld. Die prächtige Ikonostase ziert die Panagia-Kirche. Fresken und Mosaike schmücken die eindrucksvolle Klosteranlage. Im zauberhaften Bergdorf Ómodos, berühmt für seinen Wein, können Sie in einer der Tavernen zu Mittag einkehren, um danach die Klosterkirche von Timíou Stavou zu sehen, die sich rühmt, Splitter des Kreuzes Christi aufzubewahren. Den würzigen Waldduft in der Nase kehren Sie zum Abendessen ins Hotel zurück.

 

5. Tag    Donnerstag, 11. April 2019    LARNAKA

Am heutigen Tag geht es in den Osten der Insel nach Larnaka. Über die palmengesäumte Strandpromenade am Yachthafen gelangen Sie bei Ihrem Stadtspaziergang zum osmanischen Kastell und zur Lazarus-Kirche, in der Sie den Sarkophag des Heiligen bewundern können. Im Geburtsort des Philosophen Zeno hören Sie von der wahren Bedeutung der „stoischen Ruhe“. Tief in die Geschichte dringen Sie bei Chirokoitia ein: einem der ältesten Steinzeitsiedlungen der Insel. In Lefkara können Sie die weltbekannten Stickereien der Frauen und die traditionelle Volksarchitektur des Dorfes bewundern. Rückfahrt nach Limassol. Abendessen im Hotel.

 

6. Tag    Freitag, 12. April 2019     PAPHOS

Auf dem Weg nach Paphos legen Sie einen Halt in Geroskipou ein, dort befand sich ein heiliger Hain vor dem Aphrodite-Heiligtum. In der byzantinischen Fünfkuppelarchitektur der Kirche Agia Paraskevi werden Sie die mittelalterlichen Fresken begeistern! In der herrlichen Hafenstadt Paphos begegnen Sie dem luxuriösen Lebensstil der Römer. Die spätrömischen Mosaikfußböden im Haus des Dionysos und des Aion zeugen von römischer Lebenslust und -freude. Lassen Sie es sich in einer der zahlreichen Fischtavernen gut gehen (fakultativ)! Würdevoll sind die unterirdischen dorischen Atriumshäuser der „Königsgräber“ in der nahegelegenen Nekropole. Zu guter Letzt besuchen Sie das Kloster des Ájios Neóphytos. Es kündet vom asketischen Leben des Einsiedlers und verzaubert mit den eindrucksvollsten byzantinischen Fresken der gesamten Insel. Lust darauf ein Stück Kaugummi aus wilder Pistazie zu probieren? „Aus stieg dort die Göttin, die hehre, herrliche...“ schrieb Hesiod über die an den Küsten Zyperns schaumgeborene Göttin Aphrodite. Sie sehen die goldglitzernden Felsen, bei denen diese mythische Geburt stattfand. Abendessen im Hotel.

 

7. Tag    Samstag, 13. April 2019     LATCHI

Die Fahrt zum kleinen Fischerhafen Latchi führt durch eine hügelige Landschaft, durch einen einzigartigen Wein- und Obstgarten, dazwischen leuchten grüne Bananenplantagen. Hier sollen sich die Bäder der Aphrodite befunden haben, Ausgangspunkt für eine bequeme Wanderung in das „Akamas“ Naturschutzgebiet. (ca. 2 bis 3 Stunden) Akamas mit seiner wilden Schönheit und botanischen Bedeutung ist nicht nur in Zypern bekannt. Manche endemische Pflanzen sehen Sie nur hier. Möglichkeit zum Mittagessen am malerischen Fischerhafen von Latchi. Rückfahrt nach Limassol und Abendessen im Hotel.

 

8. Tag    Sonntag, 14. April 2019    RÜCKREISE

Am frühen Nachmittag Fahrt von Limassol nach Larnaka. Flug zurück mit Lufthansa nach Stuttgart über München.

 

Diese Reise ist nicht barrierefrei.


Unsere Leistungen


  • Hin-und Rückflug ab Stuttgart nach Larnaka mit Lufthansa in der Economy Class inkl. Steuern, Gebühren und Zuschlägen
  • 7 Übernachtungen im eleganten 4-Sterne Mediterranean Beach Hotel mit Frühstücksbuffet im Deluxe-Doppelzimmer mit Meerblick mit Dusche/Bad, WC, Fön, TV, Telefon, Safe, Klimaanlage
  • 6 x Halbpension
  • 1 Mittagessen in einem typischen Lokal
  • Freie Benutzung des geheizten Hallenbads und Fitneßraums
  • Fahrt im bequemen Reisebus bei max. 2/3 Kapazitätsausnutzung
  • Alle im Programm beschriebenen Ausflüge, Besichtigungen und Ausflüge inklusive Eintrittsgelder
  • Erfahrene und engagierte Reiseleitung ab/bis Stuttgart und zusätzlich qualifizierte örtliche Führung

Grundpreise / Aufpreise


pro Person im Doppelzimmer ab 2.065,00 €

 

ab Stuttgart Flughafen 2.065,00 €

 

Ab anderen deutschen Städten auf Anfrage möglich!

 

Aufpreis Doppelzimmer zur Einzelnutzung 140,00 €




Fotos: Kirill Makarov, bader kulturreisen